Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665426

Südstaatenflair bei "Klänge der Stadt" mit New Orleans Jazz

Bergisch Gladbach, (lifePR) - Lauer Sommerabend an der Gnadenkirche: Genau das richtige Ambiente für entspannte Musik aus den amerikanischen Südstaaten. Und entspannt waren die acht Musiker auf der Bühne des Engel am Dom, die gute 90 Minuten lang das Publikum zum Fußwippen, Fingerschnipsen und Beifallklatschen brachten. Die Old Time Oldies MC 81 waren gut aufgelegt und brachten New Orleans Jazz vom Feinsten. Etwa 150 Zuhörerinnen und Zuhörer folgten dem Konzert auf den Stühlen im Saal oder saßen in den Lounge-Möbeln des Kulturzentrums unter freiem Himmel. Die weit offenen Türen des Veranstaltungszentrums ließen die Klangwellen von der Bühne auch ins Freie dringen.

Klassischer Jazz braucht klassische Instrumente: Die Musiker an Trompete, Posaune, Klarinette, Kontrabass, Banjo, Schlagzeug und Klavier sorgten mit routiniertem und treffsicherem Zusammenspiel für eine perfekte Interpretation der vornehmlich „schwarzen“ Musik aus dem frühen 20. Jahrhundert. Und natürlich dürfen die Soli der einzelnen Instrumentalisten nicht fehlen, die dem Publikum jedes Mal einen besonders herzlichen Applaus entlockten. Die „Klänge der Stadt“-Organisatorinnen Ingrid Schaeffer-Rahtgens und Ingrid Koshofer stießen dementsprechend beim Spendensammeln für die Musiker auf vornehmlich fröhliche Gesichter und offene Brieftaschen der Zuhörer.

In der Pause freute sich der Chef des benachbarten Kindergartenmuseums NRW, Georg W. Geist, über die Teilnahme der Jazzfans an seiner kurzweiligen Führung, bevor die zweite Halbzeit des Konzertes wieder die Aufmerksamkeit des Publikums forderte.

Wir für Bergisch Gladbach e.V


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Otto lädt ein: das Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Beliebt bei Klein und Groß ist auch in dieser Spielzeit Otto mit seinen vielen Fragen zur Musik wieder fester Bestandteil des Familienprogramms...

Mahler, Schumann, Ives: Antonello Manacorda im Matineekonzert der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Von Mozarts „Lucio Silla“ am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und seinem Debüt beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin direkt nach Dresden:...

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Disclaimer