Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136142

Die neuen Untertischspülmaschinen der UC Serie lassen keine Wünsche offen

Wunschmaschinen von Winterhalter Gastronom

(lifePR) (Meckenbeuren, ) Bei der bevorstehenden Intergastra vom 6. Februar bis 10. Februar 2010 in Stuttgart stellt Winterhalter Gastronom GmbH die topaktuelle Untertischspülmaschinengeneration, die UC Serie, in den Mittelpunkt. Es gibt sie als Gläser-, Geschirr-, Bistro- und Besteckspülmaschine. Mit ihr profitieren die Kunden von einem hervorragenden Spülergebnis, einer kinderleichten Bedienung und von höchster Wirtschaftlichkeit. Die Besucher können sie am Messestand in verschiedenen Design- und Ausstattungsvarianten live erleben. Die UC Serie ist nominiert für den Gastro-Innovationspreis 2010, der auf der Intergastra verliehen wird.

Eine absolute Neuheit ist die Besteckspülmaschine. Wie alle anderen Maschinen der UC Serie ist sie in den Größen S, M, L und XL erhältlich und lässt sich damit an verschiedene Bedürfnisse der Gastronomen anpassen. Ralph Kölch, Leiter Business Unit Deutschland bei Winterhalter: "Damit wird eine hygienisch saubere Reinigung und optisch makelloses Besteck bei erheblicher Zeit- und Kostenersparnis garantiert."

Erstmalig im Untertischbereich bietet Winterhalter nun auch die "Energy"-Ausführung an. Das europaweit patentierte Verfahren zur Wärmerückgewinnung ist nun auf kleinstem Raum erhältlich. Die "Energy"-Modelle saugen den feucht-warmen Wasserdampf direkt aus dem Maschineninnenraum ab und nutzen dessen Energie zum Aufheizen des Nachspülwassers. Bei einer UC-Geschirrspülmaschine werden so Energiekosten von bis zu 470 Euro jährlich gespart bei einer gleichzeitigen Verbesserung des Raumklimas, gerade im Thekenbereich ein wichtiger Aspekt.

Das energiesparsame und Ressourcen schonende Produktportfolio von Winterhalter ist auf der Intergastra zu sehen vom 6. bis 10. Februar 2010, Halle 3, Stand 3 D 51.

Winterhalter Deutschland GmbH

Die Winterhalter GmbH wurde 1947 von Karl Winterhalter in Friedrichshafen am Bodensee gegründet. Heute führen Jürgen und Ralph Winterhalter, Sohn und Enkel des Firmengründers, das Familienunternehmen. Die Firma Winterhalter ist Gesamtsystemlöser für Spülmaschinen, Reinigerprodukte, Wasseraufbereitung und Zubehör, zudem weltweit anerkannter Spezialist im Gläserspülbereich. Ganzheitliche, kundennahe Spüllösungen und maßgeschneiderte Spülküchen für Gastronomie, Hotellerie, Bäckerei, Metzgerei und Gemeinschaftsverpflegung sind oberstes Firmenziel. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Meckenbeuren beschäftigt derzeit rund 950 Mitarbeiter weltweit. 32 eigene Vertriebsniederlassungen und Vertriebspartner in über siebzig Ländern sichern die weltweite Präsenz und bestimmen den Exportanteil von über siebzig Prozent. Produziert wird an drei Standorten: in Meckenbeuren am Bodensee, in Endingen am Kaiserstuhl und in Rüthi in der Schweiz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederzuwachs beim Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) hat in den letzten beiden Jahren seine Mitgliederzahl um 8,5 Prozent steigern können. Das gab...

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Disclaimer