QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932654

Wilma Shoppen Wilmersdorfer Straße 46 10627 Berlin, Deutschland http://www.gropius-passagen.de
Logo der Firma Wilma Shoppen
Wilma Shoppen

Heiße Suppe am Stutti und am Zoo – WILMA bringt „Suppe auf Achse“ nach Charlottenburg

(lifePR) (Berlin, )
Nach dem Start der berlinweiten Hilfsaktion in Steglitz-Zehlendorf und dem Stopp in Spandau kommt die „Suppe auf Achse“ nun nach Charlottenburg-Wilmersdorf. Am Donnerstag, dem 26.1. steht der Imbisswagen ab 17:00 Uhr mit rund 100 Portionen heißer Suppe und in Begleitung der Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch am Stuttgarter Platz. Am Freitag, den 27. 1. 2023 dann ab 14:00 Uhr direkt vor der Bahnhofsmission der Berliner Stadtmission in der Jebenstraße.

„Ich freue mich immer sehr zu sehen, wie kreativ hier bei uns im Bezirk geholfen wird. Gerade jetzt, wo es noch einmal richtig kalt wird, tut eine heiße Suppe Menschen, die auf der Straße leben wirklich gut. Darum unterstütze ich diese Aktion gern.“, erläutert Kirstin Bauch.

Je 100 Portionen Suppe, eine Kartoffelsuppe am Donnerstag und eine Linsensuppe am Freitag, werden vormittags in der WILMA vom Team des Centermanagements frisch zubereitet und dann an den beiden Orten an Menschen ohne Obdach und alle anderen Bedürftigen herausgegeben.

„Wir versuchen hier im Kiez zu helfen, wann immer es möglich ist“, erklärt Tobias Bluhm, der Centermanager der WILMA. „Die Menschen hier sind uns wichtig und gerade an kalten Abenden freuen wir uns, eine warme Mahlzeit servieren zu können.“

In den vergangenen Jahren gab es bereits einige Kooperationen mit der Bahnhofsmission und anderen Organisationen im Kiez, wie beispielsweise eine Schirmspendenaktion, ein Cleanup, Awarenessaktionen gegen Gewalt gegen Frauen und vieles mehr. Um dort zu helfen, wo die Not im Bezirk am größten ist, wird „Suppe auf Achse“ an einem der beiden Tage auch in der Jebensstraße am Bahnhof Zoo haltmachen.

Wilma Shoppen

Seit über zehn Jahren ist das Nahversorgungszentrum der soziale Mittelpunkt im Berliner Stadtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf 32.100 Quadratmetern Mietfläche befinden sich nun nach Fertigstellung der Modernisierung über 100 Shops. Ergänzt wird der Mietermix durch die Markthalle mit abwechslungsreichen gastronomischen Konzepten. Der Standort ist über die U- und S-Bahnstationen Bismarckstraße, Wilmersdorfer Straße und Charlottenburg sowie Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe optimal an das Berliner ÖPNV-Netz angebunden. Zudem verfügt die WILMA über 300 Parkplätze.

Über Unibail-Rodamco-Westfield:

Unibail-Rodamco-Westfield ist ein Eigentümer, Entwickler und Betreiber von nachhaltigen, hochwertigen Immobilien in den dynamischsten Städten Europas und der USA.

Die Gruppe betreibt 80 Shoppingcenter in 12 Ländern, darunter 45 mit dem weltberühmten Westfield-Brand im Namen. Diese Center werden jährlich über 800 Millionen Mal besucht und bieten Retailern und Marken eine einzigartige Plattform, um mit den Besucher:innen in Kontakt zu treten. In Deutschland betreibt die Gruppe aktuell 21 Shoppingcenter, davon acht im eigenen Portfolio. URW verfügt zudem über ein Portfolio aus hochwertigen Büros, zehn Kongress- und Ausstellungszentren in Paris und eine Projektentwicklungspipeline von 3 Milliarden Euro mit hauptsächlich gemischt genutzten Assets. Derzeit besteht das Portfolio im Wert von 55 Milliarden Euro zu 87 % aus Handelsimmobilien, zu 6 % aus Büroimmobilien, zu 5 % aus Kongress- und Ausstellungszentren und zu 2 % aus Dienstleistungsflächen (Stand: 30. Juni 2022).

URW ist ein engagierter Partner von Großstädten bei der Erneuerung und Modernisierung urbaner Räume – sowohl durch die Entwicklung von gemischt genutzten Immobilien als auch bei der Nachrüstung von Gebäuden gemäß branchenführender Nachhaltigkeitsstandards. Dieses Engagement wird durch die "Better Places 2030"-Agenda der Gruppe verstärkt, die darauf abzielt, einen positiven ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Einfluss auf die Städte und Gemeinschaften zu erwirken, in denen URW tätig ist.

URW ist an den Börsen Euronext Amsterdam und Euronext Paris (Ticker: URW) gelistet. Eine Zweitnotiz wurde in Australien durch „Chess Depositary Interests“ eingerichtet. Die Gruppe genießt ein Rating in der Kategorie BBB+ bei Standard & Poor’s und in der Kategorie Baa2 bei Moody’s.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.urw.com sowie www.unibail-rodamco-westfield.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.