Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154671

Start ins Frühjahr mit der Wilhelm Büchner Hochschule

Flexibler Semesterbeginn: Berufsbegleitendes technisches Fernstudium kann jederzeit begonnen werden

Pfungstadt bei Darmstadt, (lifePR) - Wer sich für ein berufsbegleitendes Studium an einer privaten Hochschule entscheidet, liegt im Trend. Laut der Fernunterrichtsstatistik der Branchenverbandes Forum DistancE-Learning verzeichneten die privaten Fernhochschulen in Deutschland zum Wintersemester 2008/2009 über 20 Prozent mehr Studierende als im Jahr zuvor. "Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Berufstätige gerade zu Frühjahrsbeginn hochmotiviert sind, in ihre Karriere zu investieren. Sie möchten am liebsten gleich starten", so Thomas Kirchenkamp, Hochschulmanager der Wilhelm Büchner Hochschule. Angebote, die einen individuellen und raschen Studienbeginn außerhalb der üblichen Semesterzyklen erlauben, sind deshalb sehr gefragt. Dies gilt vor allem für Studiengänge, die nach dem Abschluss gute Karrierechancen in Aussicht stellen, wie dies bei technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fächern der Fall ist.

An der Wilhelm Büchner Hochschule kann jeder einzelne Studierende sein Lerntempo und seine Lernzeiten unabhängig von Semesterzyklen selbst bestimmen. Außerdem werden Termine für Präsenzveranstaltungen und Prüfungen mehrmals pro Jahr angeboten. Weitere Erfolgsfaktoren sind ein ausgefeiltes Studienkonzept sowie besondere Serviceleistungen: Ein Fernstudium an Deutschlands größter privater Hochschule für Technik basiert auf einem Methodenmix aus schriftlichem Studienmaterial, Online-Studium auf dem Online-Campus "StudyOnline", regelmäßigen Präsenzphasen und individuellem und schnellem Feedback zu den Lernfortschritten durch ein Netzwerk von Fachtutoren. Der Austausch der Teilnehmer untereinander sowie mit Dozenten und Tutoren wird in den Präsenzphasen und auf "StudyOnline" aktiv gefördert: Dort können die Studierenden Kontakte knüpfen, Fragen klären und Teamaufgaben gemeinsam bearbeiten. Zum Service der Hochschule gehört es auch, dass Interessierte die Studiengänge der Wilhelm Büchner Hochschule in einem Testmonat unverbindlich kennen lernen können.

Breites Angebot an technischen Fernstudiengängen

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet acht Bachelor- und drei Master-Studiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Berufstätige, die sich betriebswirtschaftliches Know-how auf akademischem Niveau aneignen möchten, ohne ein komplettes Studium absolvieren zu müssen, können den einjährigen Weiterbildungsstudiengang General Management in fünf Vertiefungsrichtungen belegen. Informationen zum Fernstudium und zur Hochschule sind telefonisch unter 06157 806-404, per E-Mail über info@wb-fernstudium.de oder unter www.wb-fernstudium.de erhältlich.

Wilhelm Büchner Hochschule

Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus "StudyOnline", persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige.

Weitere Informationen unter: http://www.wb-fernstudium.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neueste Entwicklungen in der maritimen Simulation

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Neueste Entwicklungen in der maritimen Simulation standen im Mittelpunkt einer internationalen Experten-Konferenz des „International Marine Simulator...

Universitätsbund: Einladung zum Festkonzert

, Bildung & Karriere, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Seit 1921 unterstützt der Universitätsbund Würzburg die Vielfalt von Forschung und Lehre an der Julius-Maximilians-Universität, indem er finanzielle...

Ludwigshafener Bildungsgespräche: "Lernziel Demokratie: Überlegungen zum Verhältnis von Demokratie und Bildung"

, Bildung & Karriere, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Am Donnerstag, dem 26.10.2017, lädt die Hochschule Ludwigshafen am Rhein ab 17.45 Uhr zu den 6. Ludwigshafener Bildungsgesprächen ein. Dieses...

Disclaimer