Crowdfunding-Projekt für den Wildpark Müden

(lifePR) ( Müden/Örtze, )
Zusammen mit dem Förderkreis -NaturHeimat- Müden/Örtze e.V. (Sparte Umweltbildung), sucht der Wildpark Müden mit seinem Crowdfunding-Projekt "Naturentdeckerpfad - Tierisch nah dran im Wildpark Müden die Natur erleben!" auf Startnext seine Unterstützer.

Viel Natur bieten kann der Wildpark in Müden, im Tal der Örtze schon, nun möchte Geschäftsführer Thomas Wamser mit dem Projekt Naturentdeckerpfad die vorhandenen Umweltbildungsmaßnahmen verstärken,
das Wissen rund um die Natur, die unterschiedlichen Lebensräume der Tier- und Pflanzenwelt, sowie Einflüsse der Menschen und das Naturgefühl seinen Besuchern weitergeben.

Er möchte mit seinem Team die Natur begreifbar machen, das Interesse wecken und auch spielerisch näher bringen.

In vier verschiedene Bereiche des Wildpark Müden, entlang des neu sanierten Elchgeheges, sollen bei erfolgreichem Fundingziel vorerst vier Entdecker-Stationen aufgebaut werden.
So könnten im Bereich "Wald" ein Waldxylophon, eine Baumscheibentafel, sowie Baumstämme im Rahmen gekauft und aufgebaut werden. Im Bereich zum Thema "Lebensraum Fluss" sollen Schautafeln zum Thema gestaltet und errichtet werden. An dieser Station soll es für die Besucher später möglich sein Wasserproben zu entnehmen und zu untersuchen. Schautafeln zum Thema "Einfluss des Menschen" für den Bereich der Bahnschienen, sollen die beiden Bereiche verbinden. Rund um den schon bestehenden Barfußpfad soll das Thema "Fühlen" aufgegriffen und erweitert werden. Hier sollen noch Fühlkästen und Balancierstationen als Erweiterung des Barfußpfades folgen.
"Wir haben viele Ideen, wie wir die einzelnen Themen spielerisch und interesseweckend umsetzen können." so das Team vom Wildpark Müden.

Bis zum 11.11.19 um 23:59 Uhr können finanzielle Mittel über die online Crowdfundingplattform für das Projekt gesammelt werden. Nur wenn das Fundingziel bis dahin erreicht wird, kann das Projekt über die Kampagne finanziert und umgesetzt werden. Als Gegenleistung bietet der Wildpark verschiedene Dankeschöns in Form von Eintrittskarten, Jahreskarten, Patenschaften und sogar Erlebnisgutscheine für den Falkner für einen Tag an.

Über das Projekt „Krombacher Naturstarter", dass Umwelt- und Naturschutz Projekte auf Startnext mit zusätzlichen 20% der Fundingsummen unterstützt, ist das Wildpark Müden Team auf die Plattform aufmerksam geworden. Interessierte können sich unter https://startnext.com/naturentdeckerpfad das Projekt ansehen und unterstützen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.