Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60601

Im Wildpark Eekholt toben jetzt die kleinen "Frech-" Dachse "Paul" und "Emma"

Tägliche öffentliche Fütterung der Jungdachse um 13:00 Uhr

(lifePR) (Großenaspe, ) Pünktlich zum Osterfest im März dieses Jahres zogen die beiden kleinen Dachsgeschwister "Emma" und "Paul" in die Pflegestation des Wildparks Eekholt ein. Die kleinen Welpen mit dem schwarz-weiß gestreiften Kopf und dem grauen Fell hatten noch geschlossene Augen. Wie alle Jungtiere in diesem Alter, die ohne ihre leibliche Mutter aufwachsen, sind sie vollständig auf die Hilfe ihrer Pfleger angewiesen.

Liebevoll wurden die Tiere an die Flasche gewöhnt. Mit der Anfangsmenge von ca. 5 ml Katzenaufzuchtsmilch und einem Zusatz von Fencheltee waren die Tierpfleger schon sehr zufrieden. Als die Babys sich nach vielen geduldigen Versuchen an die Flaschennahrung gewöhnt hatten, konnte auch die Trinkmenge langsam erhöht werden, und man sah förmlich, wie schnell sie heranwuchsen. Es wurde täglich im Abstand von 2 Stunden, außer nachts, gefüttert.

Mit dem rasanten Wachstum und der erhöhten Nahrungsaufnahme entwickelte sich auch eine innige Beziehung zu ihren Pflegeeltern Nicola, Annika und Ole, die ihre Ausbildung im Wildpark Eekholt leisten. Nach Arbeitsschluss versorgten die Drei ihre kleinen Dachslieblinge abwechselnd weiter zu Hause und verzichteten dafür gern auf so manche Stunde Freizeit.

Jetzt sind die Dachse 5 Monate alt und fressen schon selbstständig Früchtebabybrei und pürierte Leber. Generell sind Dachse Allesfresser, zu ihrer Beute gehören z. B. Mäuse, Kleinvögel, Eier, Obst, Beeren und Insekten.

"Emma" und "Paul" haben bereits etwa ein Drittel ihres späteren Gewichts von ca. 15 kg erreicht und entwickeln sich auch sonst zu den typischen "Frechdachsen". Zur Freude aller Eekholter toben und spielen die beiden vor dem Füttern auf dem Rasen und folgen ihren "Eltern" treu und brav auf Schritt und Tritt. Für die beiden Dachskinder wurde ein speziell angepasstes Ausgehgeschirr angeschafft, und so ist auch ein kleiner Spaziergang immer sehr willkommen. Dabei wird ganz nach Dachsmanier gebuddelt und herumgetollt.

Ab sofort bewohnen die Dachse "Emma" und "Paul" ihr Dachsgehege im Wildpark Eekholt und sind schon jetzt die Lieblinge aller Besucher. Bei der täglichen öffentlichen Fütterung um 13:00 Uhr erfahren die Besucher viel Spannendes und Informatives über die Tiere und manche interessante Geschichte über die Handaufzucht der schwarz-weißen Energiebündel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Kinderarmut: Berichten…bedauern…beiseite schieben

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Die Presse ist wieder einmal voll mit Meldungen über die steigende Kinderarmut in Deutschland. Seit der Einführung der Hartz IV Gesetze, so der...

2. Lübecker Charity-Kick

, Familie & Kind, Fachhochschule Lübeck

Nach der erfolgreichen Veranstaltungspremie­re im vergangenen Jahr freuen sich die Verantwortlichen des Charity-Kicks auf eine Neuauflage in...

Disclaimer