Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152308

Erfolgreiche "Japan-Tournee" des Wien Museums

(lifePR) (Wien, ) 184.000 Besucher/innen in 189 Tagen: Das ist die erfolgreiche Bilanz der Ausstellung "Kunst in Wien um 1900. Meisterwerke aus dem Wien Museum", die von Juli 2009 bis Februar 2010 in vier japanischen Städten (Sapporo, Tokyo, Osaka, Fukuoka) gezeigt wurde. Nachdem das Wien Museum in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Ausstellungen in Japan mit einzelnen Leihgaben unterstützt hatte, waren diesmal ausschließlich Werke aus dem Bestand des Wien Museums zu sehen. "Ich freue mich sehr über das große Interesse, 1000 Besucherinnen und Besucher pro Tag sind ein toller Schnitt", so Wien Museum-Direktor Wolfgang Kos.

Die Ausstellung war Teil des Jubiläumsjahres anlässlich 140 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich und wurde auch von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und vier Regierungsmitgliedern im Rahmen eines Japanaufenthalts im September 2009 besucht. Aus der Sammlung des Wien Museums wurden rund 140 Gemälde, Zeichnungen und Objekte gezeigt, unter anderem von Tina Blau, Hans Markart, Gustav Klimt (Pallas Athene), Egon Schiele (Selbstporträt, Porträt Arthur Roessler), Richard Gerstl und Max Oppenheimer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer