Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668262

Gut vorbereitet in die Selbstständigkeit

WFG lädt Gründungswillige am 29. August in Ahaus und am 5. September 2017 in Bocholt zur Erstinformationsveranstaltung ein

Ahaus, (lifePR) - Wie bereite ich eine Existenzgründung vor? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten? Wie gelingt mein Businessplan? Welche Finanzierungs- oder Fördermöglichkeiten gibt es? Welche steuerlichen und versicherungstechnischen Aspekte sind zu beachten? Gründungsinteressierte können auf diese zentralen Fragen im Rahmen von zwei Erstinformationsveranstaltungen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) wertvolle Antworten finden. So lädt die WFG am 29. August 2017 in die Erhardstr. 11 nach Ahaus und am 5. September 2017 in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co.KG in die Oststraße 23 (Eingang Liebfrauenplatz) nach Bocholt ein. Beginn der ca. 2,5 stündigen Veranstaltung ist jeweils 17:00 Uhr.

„Manchmal sind es nur kleine Hilfestellungen, manchmal zentrale Informationen, die auf dem Weg in die Selbstständigkeit nicht nur zu einem sicheren Gefühl verhelfen, sondern zu einem problemlosen Start für das eigene Unternehmen“, so WFG-Gründungsberaterin Ulrike Wegener mit Blick auf ihre langjährige Erfahrung in dem unter dem Dach der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) angesiedelten STARTERCENTER NRW.

Um Anmeldung wird unter info@wfg-borken.de oder Tel. 02561/97999-80 gebeten. Die Teilnahme ist jeweils kostenlos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neben dem Job zum MBA-Abschluss

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 29. Juni lädt die Hochschule Kaiserslautern/Campu­s Zweibrücken alle Fernstudieninteressi­erten zu einer Informationsveransta­ltung...

Kulturelle Vielfalt beim "Internationalen Nachmittag" am 20. Juni 2018 auf dem Campus der Technischen Hochschule Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Der traditionelle „Internationale Nachmittag“ im Sommersemester 2018 am 20. Juni 2018 an der Technischen Hochschule Wildau führte wieder Studierende...

St. Ursula-Schule und Hochschule Geisenheim verstetigen ihre Zusammenarbeit

, Bildung & Karriere, Hochschule GEISENHEIM University

Die Hochschule Geisenheim und die St. Ursula-Schule wollen die wissenschaftsorienti­erte Qualifikation der Schülerinnen und Schüler künftig gemeinsam...

Disclaimer