Fortbildung Philosophieren mit Kinderbüchern

(lifePR) ( Oldenburg, )
Am Donnerstag, den 28. März bietet das Landesmuseum Natur und Mensch in Kooperation mit dem “Netzwerk Akademie Nordwest – Kinder philosophieren“ eine Sonderveranstaltung für ErzieherInnen, Lehrkräfte und interessierte Eltern an. Es werden ausgewählte (Bilder-)Bücher behandelt und deren Einfluss auf die Entwicklung von Kindern besprochen. Die Fortbildung findet von 15:30 Uhr – 17:00 Uhr in den Räumen des Museums statt.

In Bezugnahme auf die Bücher aus der Sonderausstellung „Erzähl mir vom Tier“ werden mit den Teilnehmenden die Bedeutung von regelmäßigem Vorlesen für Kinder diskutiert. Dabei beschränkt sich die Diskussion nicht nur auf Aspekte der kognitiven und sprachlichen Entwicklung, sondern betrachtet auch die Ausbildung von sozialen und emotionalen Kompetenzen. Ziel ist es, das Potenzial von Lesen und Vorlesen von Büchern zu nutzen, um mit Kindern über Themen wie Gerechtigkeit und Freundschaft nachzudenken und zu philosophieren.

Hans-Joachim Müller ist Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer. Zudem agiert er als Geschäftsführer von „Netzwerk Akademie Nordwest – Kinder philosophieren“. Die Sonderausstellung „Erzähl mir vom Tier“ beleuchtet die Darstellung von Tieren in historischer und aktueller Kinderliteratur. Das Verhältnis zwischen dem Menschen und dem Tier steht dabei im Vordergrund.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.