Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138229

Studieren probieren - Tag der offenen Tür am 14. Januar 8 bis 14 Uhr

Zwickau, (lifePR) - .
- Praxisorientierte Studiengänge in den Profilen Technik, Wirtschaft, Lebensqualität
- Infos in Zwickau, Reichenbach, Schneeberg, Markneukirchen
- Vorträge, Schnupperprogramm, Besichtigungen, Studienberatung
- Wohnen und Geld fürs Studium
- Gute regionale Verkehrsanbindung durch Bahn, Bus und Stadtbahn

Die Westsächsische Hochschule Zwickau lädt zum ersten Tag der offenen Tür im Schuljahr 09/10 ein. Schüler der 11., 12. und 13. Klassen sowie Eltern und Lehrer sind herzlich willkommen am Donnerstag, 14. Januar 2010, von 8 bis 14 Uhr.

Den Schülern, die sächsischen sind an diesem sachsenweiten Tag der offenen Tür vom Unterricht freigestellt, bietet die Hochschule ein umfangreiches Programm:

In Vorträgen, bei Laborbesichtigungen, Studienberatung und mit gedrucktem Informationsmaterial können die Schüler das Studienangebot und die Studienbedingungen kennenlernen. Mal zum Reinschnuppern gibt es verschiedene Vorlesungen und Praktika. Und man kann auch die Hochschulbibliothek, die Mensas und die Wohnheime in Augenschein nehmen.

Als Ansprechpartner halten sich nicht nur Professoren und Mitarbeiter bereit. Ebenso stehen Studenten der Hochschule ihren zukünftigen Kommilitonen mit Rat aus eigenen Erfahrungen zur Seite. Das ausführliche Programm mit Orientierungsskizzen und Verkehrsanbindungen ist auf der Homepage der Hochschule unter dieser Adresse eingestellt:
www.fh-zwickau.de > Studieren probieren.

Unternehmen unterstützen das Studienangebot

Um dem drohenden Mangel an Ingenieurnachwuchs vorzubeugen, unterstützen zunehmend auch Unternehmen das praxisorientierte Studienangebot der Westsächsischen Hochschule. So sind an diesem Tag der offenen Tür SIEMENS und das VW-BILDUNGSINSTITUT mit eigenen Infoständen vertreten. Sie informieren über duale Studienmöglichkeiten, Praktikumsplätze und berufliche Perspektiven nach dem Studium.

Kompetenzbewertung für Schüler zur Studienorientierung

Innerhalb eines Netzwerkes zum Übergangsmanagement Schule/Beruf/Studium informiert die R. Langer - Bildungs- und Managementgesellschaft an einem Infostand und im Vortrag über Kompetenzbewertungen für Schüler zur Frühorientierung für Studium und Beruf. In diesem Netzwerk arbeiten u.a. die Langer BMG, die Westsächsische Hochschule, Gymnasien und Unternehmen der Region zusammen.

Am Tag der offenen Tür sind alle Hochschulteile für Besucher geöffnet:

- Zwickau, Innenstadt-Campus (zentraler Infopunkt in der Aula am Georgius-Agricola-Bau, Dr.-Friedrichs-Ring 2B/Peter-Breuer-Str. 3
- Zwickau, Hochschulcampus Scheffelstraße 39 (Infopunkte im Hörsaalgebäude und im August-Horch-Bau)
- Reichenbach, Klinkhardtstraße 30 bzw. 10
- Schneeberg, Goethestraße 1
- Markneukirchen, Adorfer Str. 38.

Überall gibt es weitere ausgeschilderte Infopunkte und Wegleitung.

Das Studentenwerk bietet neben Beratung und Besichtigung zu Wohnheimplätzen und Beratung zur Ausbildungsförderung auch Mittagessen zu studentischen Preisen in den modernen Zwickauer Mensas am Ring und auf dem Campus Scheffelstraße an.

www.fh-zwickau.de > Studieren probieren

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer