Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131243

Baubeginn für Luftzerlegungsanlage der Westfalen France

Investition von 30 Millionen Euro

Münster, (lifePR) - Auf einem rund 30 000 Quadratmeter großen Gelände fand am Donnerstag die Grundsteinlegung für den Neubau einer Luftzerlegungsanlage in Le Creusot im französischen Burgund statt. Auftraggeber ist Westfalen France S.à.r.l., eine Tochtergesellschaft der Westfalen AG aus Münster. Bereits seit 2007 betreibt Westfalen France ein Füllwerk für Gase in Flaschen in Torcy, nur wenige Kilometer von der zukünftigen Luftzerlegungsanlage entfernt.

Zahlreiche Ehrengäste hatten es sich nicht nehmen lassen, der feierlichen Grundsteinlegung beizuwohnen, darunter Roland Fuchet, Bürgermeister von Torcy, und Jean Claude Lagrange, Präsident der Großgemeinde Le Creusot-Montceau, der Abgeordnete Didier Mathus und Präfekt Michel Lalande.

Etwa 30 Unternehmen aus Frankreich, Italien und Deutschland sind mit dem Bau befasst. Insgesamt investiert Westfalen an dem neuen Produktionsstandort rund 30 Millionen Euro. Die 63 Meter hohe so genannte Coldbox wird weithin sichtbar sein. Nach Fertigstellung im Juni 2010 wird die Anlage etwa 50 Millionen Kubikmeter Stickstoff, 30 Millionen Kubikmeter Sauerstoff und 1,2 Millionen Kubikmeter Argon erzeugen. Ein erheblicher Teil dient zur Versorgung des benachbarten Werkes von Industeel, einer Tochter von Arcelor-Mittal, dem weltgrößten Stahlhersteller. Neben der Metallindustrie werden auch Hersteller von Lebensmitteln zu den Abnehmern der Gase gehören.

Wolfgang Fritsch-Albert, Vorstandsvorsitzender der Westfalen AG, betonte in seiner Ansprache die gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und Institutionen in allen Phasen der Ansiedlung, Planung und Genehmigung. Es handelt sich um die erste Luftzerlegungsanlage der Westfalen-Gruppe in Frankreich.

Im ersten Schritt werden bis zu zehn qualifizierte neue Arbeitsplätze durch das Werk von Westfalen France geschaffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernimmt die Schirmherrschaft der Bundesinitiative „Nationale Kooperationen...

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Disclaimer