Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544024

Arbeitnehmer-Vizepräsidenten aus vier Bundesländern tagen gemeinsam in Wiesbaden

(lifePR) (Düsseldorf, ) Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern haben Arbeitnehmer-Vizepräsidenten der Handwerkskammern aus Hamburg, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen vom 19. bis 20.06.2015 in Wiesbaden gemeinsam getagt.

Im Mittelpunkt des dicht gedrängten Programms standen die Themen "Digitalisierung der Wertschöpfung und der Marktstrukturen im Handwerk", "Flüchtlingspolitik, Integration und Arbeitsmarkt", praktische Erfahrungen der Handwerkskammer Wiesbaden mit spanischen Lehrlingen für deutsche Handwerksbetriebe, "Demographie - altersgerechte Arbeitsplätze im Handwerk" und "Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen der handwerklichen Selbstverwaltung".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Natur inspiriert - Fernstudium Konstruktionsbionik

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 17. Juni findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) ein großer Informationstag mit einem umfangreichen...

Dussmann Service erhält Großauftrag von Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland

, Bildung & Karriere, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Das Multidienstleistungs­unternehmen Dussmann Group hat sich einen bundesweiten Großauftrag von Telefónica Deutschland gesichert. Dussmann Service...

Personalratswahlen an der TU Kaiserslautern

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Mitte Mai wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern an die Wahlurnen gebeten, um ihre Stimme...

Disclaimer