Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131132

Das Fürstentum Monaco mit neuem Gesicht

Klassisch und modern zugleich - der Kleinstaat präsentiert sein neues Logo im zeitgemäßen Design

(lifePR) (Hannover, ) Mit einem neuen Erscheinungsbild in zeitgemäßem Design möchte das Fürstentum Monaco sein Profil als eine der weltweit führenden Luxusdestinationen schärfen und sich als moderne Marke mit klassischen Werten positionieren. Am 3. November 2009 enthüllten Michel Bouquier, Direktor des monegassischen Tourismus- und Kongressbüros, sowie Sophie Thévenoux, Beraterin der Regierung für Finanzen und Wirtschaft, feierlich das neue Logo an Monacos Tourismus- und Kongressbüro.

Typographie und Gestaltung sollen die Einzigartigkeit des Fürstentums herausstellen. Der Verzicht auf jegliche weitere Ausgestaltung und die Reduzierung auf den Namen "Monaco" soll verdeutlichen, dass allein schon dieser für ausgezeichnete Qualität, Luxus und hohe Wertigkeit steht. Die individuelle Schriftart kombiniert die Geradlinigkeit moderner Druckschriften sowie die Kurven klassischer Schreibschriften und erinnert den Betrachter an einen kunstvollen Kupferstich.

Farblich erinnert das Logo an Stein. Die Abbildung der feinen Farbnuancen des natürlichen Materials im neuen Logo spiegelt eine Auseinandersetzung mit der natürlichen Umgebung und dem historischen Hintergrund Monacos wieder. "Der Fels" (frz.: la roche), heutige Altstadt und Sitz des Fürstenpalastes, gilt als Geburtsort des heutigen Fürstentums. Das kleine rote Quadrat am Ende symbolisiert die rote Farbe des monegassischen Wappens.

Einhergehend mit dem neuen Logo werden schon bald die Internetseite www.visitmonaco.com, das Geschäftspapier sowie alle Broschüren, Plakate und sonstige Merchandisingprodukte in neuem Look erscheinen.

Gern stellen wir Ihnen individuelle Themenvorschläge für eine Monaco-Berichterstattung zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rheinhessen im Frühling: Genusswandern durchs Obstblütenmeer

, Reisen & Urlaub, Rheinhessen-Touristik GmbH

Von Wald, Weinbergen und Weiden gesäumte Wege, der Blick ins Weite vom Rheintal bis in den Taunus –der Prädikatswanderweg „Hiwweltour Bismarckturm“...

Mittelalterliches Burgjuwel in der Oberpfalz: Millionensanierung beendet Dornröschenschlaf

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Könnten diese Mauern sprechen, würden sie die wechselvolle Geschichte aus mehr als 800 Jahren erzählen: Die Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth...

Der Europäische Hof Heidelberg: Der Kunst verbunden

, Reisen & Urlaub, Sundays & Friends GmbH

Die enge Verbindung zu Kunst und Kultur hat im Europäischen Hof langjährige Tradition. Seit seiner Eröffnung 1865 bietet das Grandhotel am Neckar...

Disclaimer