Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682452

Bereit für das Abenteuer Eigenheim?

NordHAUS vom 26. bis 28. Januar 2018 in den Weser-Ems-Hallen

Oldenburg, (lifePR) - Investitionen in das eigene Heim stehen hoch im Kurs und die Nachfrage nach fachkundiger Unterstützung ist dabei ungebrochen. Das ideale Rüstzeug für das Abenteuer Eigenheim wird bei einem Besuch der NordHAUS 2018 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg geboten!

Vom 26. bis 28. Januar 2018 geben renommierte Fachaussteller von 10 bis 18 Uhr branchenübergreifend Antworten auf Fragen rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen, präsentieren die neuesten technischen Trends sowie innovative Materialien und Verfahren. Unter zahlreichen Bauunternehmern und Fachdienstleistern ist der richtige Partner für das eigene Bauvorhaben schnell gefunden. Weitere Stärken der NordHAUS sind die firmenneutrale Beratung und praxisnahe Fachvorträge zu Themen wie Energiesparen, Förder- und Finanzierungsberatung, Barrierefreiheit, Einrichtungstipps und gesundes Wohnen. "Wir setzen auf einen spannenden Mix aus Inspiration, Trends, Sonderschauen und Information, die allesamt Lust auf ein schönes Zuhause machen", führt Projektleiter Sven Möhlmann das Erfolgsrezept der etablierten Messegröße aus.

Sonderthema Energie - ökologisch bauen, wohnen und sanieren

Besonderer Schwerpunkt der NordHAUS 2018 ist das Thema Energie. "Natürlich und gesund wohnen - und dabei noch die Umwelt schonen", erklärt Sven Möhlmann den Anspruch des Sonderthemas. So informiert beispielsweise die Arbeitsgemeinschaft Klima(+)Oldenburg in spannenden Vorträgen über Dämmung mit nachwachsenden Rohstoffen oder Fördermittel im Bereich des nachhaltigen Bauens und Sanierens. Das Energieberaterforum der Stadt Oldenburg bietet zudem Sprechstunden mit unabhängigen Energieberatern an. Weitere Highlights der Messe sind begleitende Ausstellungen zum Sonderthema, wie zum Beispiel der Titel 'Unser Haus spart Energie' verrät. Hier werden die Messegäste mit Hilfe eines iPods durch Infohäuser geführt, welche die verschiedenen Möglichkeiten und Potenziale zum Thema offenlegen. "Natürlich sind auch unsere Fachaussteller alle mit dem Thema vertraut und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite", ergänzt Sven Möhlmann.

Wohnen mit Wohlfühlfaktor - machen Sie es sich hyggelig!

Das eigene Zuhause genießt einen großen Stellenwert, ist es doch der Ort der Entspannung und des Rückzugs. Deshalb setzt die NordHAUS neben den aktuellen Trends zum Thema Bauen und Sanieren bewusst auch auf das Thema Wohnen. "Das sogenannte Hygge, ein sicheres und gemütliches Zuhause, das glücklich macht, ist ungebrochen im Trend", verdeutlicht Sven Möhlmann. Das weiß auch Katharina von der Heyde, Geschäftsführerin der Bauhof Wohnimpuls GmbH & Co. KG in Bremen. "Das Lebensgefühl "Hygge" ist in vieler Munde und beschreibt bzw. umschreibt wonach sich die Menschen sehnen. Glücklich sein, unbeschwert leben, natürliche Materialien einsetzen, verbunden sein mit der Natur... Trend ist was jedem einzelnen gefällt.", so die erfahrene Wohnexpertin, die 2018 erstmals in Oldenburg ausstellt und dort eindrucksvoll veranschaulicht, wie Farben auf das Wohngefühl wirken und mit welchen gezielten Tricks und Kniffen aus einem Raum ein Zuhause zum Wohlfühlen wird. Neben Einrichtungstipps zeigen auch Profis für Küchen- und Badgestaltung, wie das eigene Heim "hyggelig" wird. Für ausreichend Sicherheit in den eigenen vier Wänden, insbesondere in der dunklen Jahreszeit, steht allen Messegästen zudem die Polizei mit einem Informationsstand zur Verfügung. Sie unterstützt bei der Suche nach Schwachstellen in der Wohnraumsicherung und berät zur Einbruchprävention. Denn oftmals genügen schon kleine Sicherungsmaßnahmen, um einen Einbruchversuch zu vereiteln.

Nachwuchs gesucht - mit der NordHAUS auf die Zukunft bauen!

Auf der NordHAUS zeigen sich traditionell renommierte Unternehmen aus der Region. Diese schreiben ihre Erfolgsgeschichte auch mit Hilfe des Nachwuchses weiter. "Gerade im Bereich der Bauwirtschaft werden Auszubildende gesucht. Deshalb möchten wir die NordHAUS zukünftig auch als Plattform für erste Kontakte in diesem Bereich etablieren", führt Sven Möhlmann aus. Auf der Messe können sich Ausstellungsbetriebe mit interessierten Messegästen austauschen und angehende Mitarbeiter kennenlernen. Ebenfalls mit dabei: das Bau-ABC Rostrup mit umfassenden Informationen über die Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten der Branche.

NordHAUS - immer einen Besucher wert!

Lassen Sie sich auf der NordHAUS inspirieren und professionell beraten! Nutzen Sie das vielfältige Messeangebot, um Leistungen zu vergleichen! Lernen Sie potenzielle Partner und Dienstleister im persönlichen Gespräch gleich vor Ort kennen! Kurzum: Seien Sie bereit für Ihr Abenteuer Eigenheim!

Eintrittspreise und Web
 Tageskarte Erwachsene: 8,50 € (Freitag 6,00 €)
 NWZ-Card (max. 2 Pers.): je 7,50 € (Freitag 5,00 €)
 Schüler, Studenten, Azubis: 4,00 €
Weitere Informationen unter www.weser-ems-hallen.de/nordHAUS

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gigant aus Metall

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Dieses Bild ist in der Tat beeindruckend: Bis zu zwölf Meter sind es zwischen Fußboden und Dachkonstruktion - und die sind gerade komplett eingerüstet....

Ostbayerns Unternehmer fordern mehr Investitionen in Digitalisierung und grenzüberschreitende Infrastruktur

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Jahresempfang der ostbayerischen Wirtschaft: Diskussionen über drohende Handelskriege bereiten der Exportregion Ostbayern Kopfzerbrechen / Wirtschaft...

Rundum-Sorglos-Paket beim Hausbau - Ist das überhaupt möglich?

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Viele Familien träumen davon: das eigene Massivhaus mit Garten. Die meisten haben wenig Erfahrung mit dem Hausbau und wünschen sich ein Rundum-Sorglos-Paket...

Disclaimer