Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131422

Wendelsteinhöhle: EU-geförderte Sanierungsarbeiten

(lifePR) (Brannenburg, ) Genau ein Jahr ist mittlerweile vergangen, seitdem der Wendelsteinbahn Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Sanierung der Wendelsteinhöhle bewilligt wurden. Um alle behördlichen Auflagen zur Realisierung des grenzüberschreitenden Interreg-Projekts zu erfüllen wurden zwischenzeitlich noch Naturschutzgutachten eingereicht und Ausschreibungen für alle anfallenden Arbeiten gemacht. Anfang November erfolgte der Spatenstich für die Tiefbauarbeiten in Deutschlands höchstgelegener Schauhöhle auf dem Wendelstein. Derzeit werden im etwa 4 Grad kalten Bauch des Berges Kabel verlegt sowie notwendige Demontagen vorgenommen (Foto). Bis Juli 2010 soll in der Wendelsteinhöhle auf rund 1.700 Metern eine zeitgemäße und energie-effiziente LED-Beleuchtung installiert werden sowie völlig neuartige interaktive Stelen mit Informationen rund um die Höhlenforschung. Bei dem bayerisch-tirolerischen Interreg-Bündnis beteiligt sind außerdem die Gemeinde Oberaudorf mit dem so genannten Grafenloch, die Gemeinde Ebbs mit der Tischoferhöhle im Kaisertal und der Tiroler Verein für Höhlenkunde mit der Hundalm-Eishöhle in Wörgl. Weiterführende Informationen unter www.wendelsteinbahn.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer