Florian Weischer wird Präsident der SAWA

(lifePR) ( Hamburg, )
Der Exekutivrat des internationalen Kinowerbeverbands Screen Advertising World Association (SAWA) hat WerbeWeischer-Geschäftsführer Florian Weischer zum neuen Präsident gewählt. Er folgt auf Carl Martin Klingberg, der acht Jahre lang Präsident der SAWA war.

WerbeWeischer ist seit 15 Jahren Mitglied der SAWA; bereits während der vergangenen zehn Jahre lang prägte Florian Weischer als Vize-Präsident maßgeblich die Arbeit des Verbands. "Kino steht im Wettbewerb mit anderen digitalen Bewegtbild-Kanälen wie Smart TV oder Online. Unser Medium als wirkungsstarken und hochwertigen Kanal im Kommunikationsmix zu stärken, sehe ich als eine unserer Hauptaufgaben im Verband", sagt Florian Weischer und fügt hinzu: "Nachdem Carl Martin Klingberg die SAWA erfolgreich ins digitale Zeitalter geführt hat, wird es künftig darum gehen, voll integrierte digitale Workflows und - damit verbunden - neue Geschäftsmodelle für Kinowerbung zu entwickeln und im Markt zu etablieren."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.