Mehr Weingenuss in Deutschlands Gastronomie mit Web 2.0

Fürst von Metternich, Tre Torri-Verlag und Wein-Plus starten Initiative für mehr Qualität auf deutschen Weinkarten

(lifePR) ( Erlangen, )
Ein richtig guter Wein zum wirklich guten Essen - das wünschen sich viele Gäste in Deutschlands Restaurants. Diesen Wunsch erfüllen ihnen die Gastronomen allerdings zu selten. Frisch zubereitete, hochwertige Gerichte sind auf den Speisekarten in großer Auswahl zu finden. Die Weinkarte - so überhaupt eine angeboten wird - bleibt aber nur zu oft weit hinter der Küchenleistung zurück. Getränkeservice, Weinauswahl und -qualität spielen derzeit in der Gastronomie nur eine Nebenrolle. So ärgern sich Gäste immer wieder über geringe Auswahl, mäßige Qualität, falsche Temperatur und unterdurchschnittliche Serviceleistung zu tendenziell hohen Preisen.

Eine vor wenigen Tagen in Wiesbaden gegründete Initiative will das ändern: Der auf Genussthemen spezialisierte Tre Torri-Verlag, die Fürst von Metternich Sektkellerei und das seit zehn Jahren im Internet führende Weinnetzwerk Wein-Plus wollen bei Gästen und Gastronomen mehr Bewusstsein durch offenen Informationsaustausch schaffen. Dazu nutzt die Initiative offensiv die Technik und die Funktionen des Web 2.0. Internet-Nutzer sind dabei nicht nur passive Konsumenten, sondern verstehen sich als Teil eines Netzwerks, in dem die Teilnehmer interagieren, Informationen austauschen, bewerten, ergänzen und diskutieren.

Die Fürst von Metternich Sektkellerei stellt dazu den bei Tre Torri verlegten Restaurant- und Weinführer "Der Metternich" mit über 500 Adressen im Weinnetzwerk wein-plus.de allen interessierten Nutzern zur Verfügung. Die Besucher der Plattform können frei und kostenlos eigene Bewertungen und Kommentare zu den vorgestellten Betrieben zufügen sowie neue Lokale, Restaurants und Bars vorschlagen. Diese Einträge lassen sich von allen Nutzern ebenfalls kommentieren und bewerten. Auf diese Weise erhalten Nutzer und Gastronomen mehr Information, Transparenz und Vergleichbarkeit. Weininteressierten wird so die Restaurant-Entscheidung leichter gemacht, Gastronomen erhalten gute Beispiele und Anregungen aus anderen Betrieben für die eigene Arbeit.

Weiter lobt die Initiative einen Publikumspreis für die beste Getränkekarte Deutschlands aus. Der Preis wird bei der Präsentation der Ausgabe 2009 des "Metternichs" im März kommenden Jahres im Gourmet-Restaurant "Ente" im Wiesbadener Grand Hotel Nassauer Hof verliehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.