lifePR
Pressemitteilung BoxID: 732556 (WeDesignTrips GmbH)
  • WeDesignTrips GmbH
  • Weisstrasse 9
  • 6112 Wattens
  • http://www.wedesigntrips.com

Per Zipline zum Frühstück: Die schönsten Unterkünfte für Individualisten

(lifePR) (Innsbruck/München, ) Ob Trekking in Patagonien, Relaxen in Myanmar oder zu ethnischen Minderheiten in Vietnam – jeder hat seine ganz eigenen Vorstellungen vom Traumurlaub. Doch nicht nur bei der Destination, auch bei der Art der Unterkunft variieren Urlauberwünsche. So träumen manche vom 24-Stunden-Komfortservice, andere vom Abenteuer in wilder Natur und wieder andere von authentischen Begegnungen mit Locals. Doch unabhängig von ihren unterschiedlichen Prioritäten eint Reisende wohl eines: Die Suche nach besonderen Hotels und Unterkünften jenseits der belebten Touristenpfade. WeDesignTrips, die Plattform für maßgeschneiderte Reisen, nützt dabei das Insiderwissen lokaler Experten. Gemeinsam mit ihnen planen Reisende ihren maßgeschneiderten Trip in 37 Länder weltweit. Als reiserechtlicher Veranstalter mit Sitz in der EU garantiert WeDesignTrips zudem eine sichere Buchung.

Sieben außergewöhnliche Unterkünfte für Individualisten hat WeDesignTrips für einen unvergesslichen Urlaub zusammengestellt.

Amata Resort & Spa, Myanmar

Direkt am Golf von Bengalen gelegen, bietet das Resort perfekte Bedingungen für einen traumhaften Strandurlaub: eingebettet zwischen Ngapali, dem zweitlängsten Strand Südostasiens, und der üppigen Vegetation des Regenwalds. Eine 400 Meter lange, von Palmen gesäumte Promenade lädt zum abendlichen Flanieren ein, der Indische Ozean zu Kayak- und Schnorchelausflügen. Zusätzlich lockt ein 9-Loch-Kurs passionierte Golfer. 87 Luxus-Bungalows, gefertigt aus Teakholz, Bambus und Rattan, kuscheln sich in einen mehr als 20 000 Quadratmeter großen tropischen Park. Dazu offerieren Therapeuten im exzellenten Spa die ganze Vielfalt asiatischer und internationaler Treatments.

Calanoa Amazonas, Kolumbien

Die ökologische und kulturelle Vielfalt des Amazonas-Regenwalds zu bewahren – diesem Ziel haben sich die Gründer der Mini-Lodge im Süden des Landes verschrieben. Nur drei rustikal-romantische Bungalows liegen im Herzen des Amazonas-Gebietes und sind in rund zwei Bootsstunden von Leticia aus zu erreichen. Die offenen, durch Holzstege verbundenen Hütten fügen sich nahtlos in den Calanoa Naturschutzpark mit seiner Vielzahl an Vögeln, Affen, Fröschen und Schmetterlingen ein. Moskitonetze schützen vor lästigen Insekten, Hängematten vor mitgebrachtem Stress. In der Gemeinschafts-Cabaña werden lokale Spezialitäten der brasilianischen und peruanischen Küche serviert. Zur Erkundung des Amazonasgebiets bietet die Lodge zahlreiche Touren an: mit dem Kanu über den Matamata-Fuss, zu Fuß zu indigenen Tikunas und zum Tarapotosee. Rosarote und graue Delfine können vom Dorf Pouerto Nariño aus beobachtet werden.

La Casona, Chile

Das La Casona Hotel liegt inmitten des Weinguts Matetic im El Rosario-Tal, zwischen Santiago de Chile und Viña del Mar. Es wurde 2004 komplett umgebaut und vom Architekten und Designer Max Cummins dekoriert. Das familiäre Boutique-Hotel bietet in einem restaurierten Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert zehn mit Antiquitäten ausgestattete Zimmer. Auf diese Weise schafft es das Hotel, den Geist der Epoche lebendig zu erhalten. Das Restaurant des Weingutes, „Equilibrio“, hat sich dem Slow Food verschrieben und serviert lokale Zutaten mit Wein aus dem Weinanbaugebiet in einem entspannten Ambiente. Gäste können die Weinkeller besichtigen und an Verkostungen teilnehmen, Reittouren unternehmen, bei der Weinernte mitmachen (Februar bis Mai) oder einfach im Garten oder am Pool entspannen.

Pacuare Lodge, Costa Rica

Größtmöglicher, personalisierter Luxus und konsequente Nachhaltigkeit – das ist in der Pacuare Lodge, gelegen im Herzen Costa Ricas, kein Widerspruch. 20 Suiten verteilen sich am Ufer des Pacuare Flusses, die größte von ihnen umfasst 350 Quadratmeter. Die verbauten Hölzer stammen aus nachhaltigem Anbau, lokale Cabécar Indianer fertigten die Palmendächer in traditioneller Art. Zudem wurden negative Einflüsse auf die Natur weitestmöglich minimiert. Neben Rafting, Canyoning, Birdwatching- und Wandertouren bietet die Frühstücks- und Lunchlocation „The Nest” unvergessliche Momente: Erbaut auf einer Plattform in 20 Metern Höhe und nur über eine 130 Meter lange Zipline erreichbar, genießen Gäste hier ein besonderes kulinarisches Erlebnis auf Baumwipfelhöhe. Sämtliche Speisezutaten stammen aus lokalem, biologischem Anbau.

EcoCamp Patagonia, Chile

Mitten im Herzen des Torres del Paine Nationalparks in Patagonien gelegen, ist das EcoCamp Patagonia das erste Hotel mit nachhaltigen „Kuppeln“ der Welt, das den ursprünglichen Unterkünften des Kaweskar-Volks der Region nachempfunden ist. Das Camp hat sich ganz dem puren Naturerlebnis und der Nachhaltigkeit verschrieben. Die Gäste wählen zwischen vier Kuppel-Kategorien, die mit einem Bad oder einem Gemeinschaftsbad, Holzöfen, Solarstrom und einer eigenen Terrasse ausgestattet sind. In den großen Gemeinschaftskuppeln speisen oder entspannen sich die Gäste mit Blick auf die majestätischen Torres-Spitzen. Vom Camp aus können verschiedene Aktivitäten unternommen werden, wie ein Besuch der Höhle „Cueva del Milodón“ oder Ausflüge innerhalb des Nationalparks Torres del Paine. Zudem können Gäste verschiedene Wanderwege erreichen oder Tiere beobachten.

Topas Ecolodge, Vietnam

Der Hoang Lien National Park, in dem die Topas Ecolodge liegt, ist mit seinen kegelförmigen Bergen, dem über 3000 Meter hohen Fansipan und seiner wildgrünen Vegetation faszinierend. Allerdings sind die eigentlichen Hauptdarsteller der nord-vietnamesischen Region aber die hier lebenden fünf Bergvölker, jedes mit eigener Sprache und unberührt von moderner Zivilisation. Geleitete Touren führen über versteckte Pfade und durch fantastische Naturszenerie zu den ethnischen Minderheiten – und damit zu unvergesslichen Begegnungen. Die Lodge verfügt über 33 Steinbungalows, die im Chaletstil aus lokalem weißen Granit errichtet sind; von ihren Terrassen bietet sich ein herrlicher Ausblick über Berggipfel, Teeplantagen und den großen Infinity-Pool.

Yacutinga Lodge, Argentinien

Rund 80 Kilometer entfernt von den weltberühmten Iguazú-Wasserfällen, ist die Eco-Lodge ganz in den Misiones Regenwald eingebettet und fast vollständig umgeben von einer Windung des Iquazú Flusses. Um den Gästen eine besonders nachhaltige Naturbegegnung zu ermöglichen, führen ausgebildete Umweltguides durch den biodiversen Iguazú Nationalpark. Damit Gäste die Exkursionen mit allen Sinnen erfahren können, geben ausgebildete Yogalehrer Stunden in verschiedenen Bereichen des Resorts. Ein Meditationsturm bietet zudem einen lauschigen Rückzugsort auf Palmenkronenhöhe. 20 gemütliche Zimmer und eine Suite sind umsichtig in das Naturschutzgebiet integriert, von ihren Terrassen blicken Gäste auf subtropisches Dickicht, in dem Kolibris und 320 weitere Vogelarten leben. Die Küche serviert ausschließlich lokale vegetarische und vegane Speisen.

WeDesignTrips GmbH

WeDesignTrips ist eine Online-Plattform für maßgeschneiderte Reisen in 37 Länder weltweit. Auf der Website werden Reisende direkt mit zertifizierten, lokalen Reiseveranstaltern in Kontakt gebracht. Gemeinsam mit den lokalen Experten können Reisende ihre ganz persönliche Traumreise maßschneidern lassen. Die Insidertipps der Experten ermöglichen Reisenden ganz besondere Einblicke in das Reiseland. Die direkte Buchung beim lokalen Veranstalter bietet Reisenden besonders attraktive Preise und erhöht die Wertschöpfung für die Bevölkerung vor Ort. Reiserechtlich übernimmt WeDesignTrips die Verantwortung und garantiert Kunden mittels Sicherungsschein eine Kundengeldabsicherung.