We fashion unterstützt Strassenkinder in Indien

(lifePR) ( AD Utrecht, )
WE Fashion hat eine Vereinbarung mit der Stiftung Partnership Foundation getroffen und mit dem Aufbau eines "Rainbow Home" für Straßenkinder in Bangalore/Indien begonnen. Auf diese Weise bekommen die Kinder eine Chance einen Beruf zu erlernen, wodurch sie besser auf die Zukunft vorbereitet sind.

Die Stiftung Partnership Foundation wurde 2002 von Menschen aus der Wirtschaft mit der Mission gegründet, die Lebensbedingungen und Zukunftsmöglichkeiten von Straßenkindern in Indien strukturell zu verbessern. Die Partnership Foundation bringt Straßenkinder in bestehenden Schulgebäuden, sogenannten "Rainbow Homes", unter. Aktuell wurden 19 Rainbow Homes gegründet, in denen ungefähr 1.800 Straßenkinder Unterbringung, Kleidung, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung, Unterricht und Hilfe bei der Reintegration erhalten. Die Partnership Foundation hat den Ehrgeiz, diese Anzahl auf 50 Homes mit insgesamt 10.000 Kindern im Programm auszuweiten.

Ein Teil des Sponsorenbeitrags für dieses Projekt stammt aus dem Verkauf von Restbeständen von WE Kleidung. WE Fashion arbeitet dafür mit "Sam's Kledingactie" (Sams Kleideraktion) zusammen, die jährlich gut 3.5 Millionen Kilo an Kleidung für den guten Zweck einsammelt. Brauchbare Kleidung erhält auf diese Weise ein zweites Leben und mit dem Ertrag aus dem Verkauf der Kleidung werden diverse Nothilfe-, Wiederaufbau- und Vorsorgeprojekte unterstützt.

WE Fashion schenkt seit 2007 Restbestände an Kleidung und Mustern aus den Niederlanden und Belgien an die Kleideraktion von Sam. Damit unterstützt WE Fashion ein Projekt von "Cordaid Mensen in Nood" für Fürsorge und Auffang von Straßenkindern in Indien. 2010 hat WE Fashion 21.000 Kilo an Kleidung gespendet, was letztendlich € 38.000 einbrachte. Ab September 2011 werden die Erträge dem Rainbow Home in Bangalore zugutekommen.

WE Fashion macht die Eröffnung eines neuen Rainbow Homes in Bangalore möglich und wird dieses Projekt mindestens 3 Jahre lang unterstützen. Das Rainbow Home in Bangalore nahm vor kurzem eine Gruppe von 20 Mädchen auf. Das Team aus Lehrern und Betreuern wird gegenwärtig eingearbeitet und Kinder und Leitung können sich so aneinander gewöhnen. Die Anzahl an aufgenommenen Straßenkindern in diesem Rainbow Home soll in 3 Jahren von 20 auf 150 erweitert werden

FASHION & EDUCATION IM MITTELPUNKT

Hanneke van Meeteren, Personaldirektor WE Fashion: "Die Entwicklung der Kinder in den Ländern, in denen WE Fashion produziert, ist für uns ein wichtiger Ausgangspunkt. Mode und Erziehung sind der Mittelpunkt unserer CSR-Politik. Wir sind der Auffassung, dass Unterricht eines der besten Mittel ist, um den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. WE Fashion freut sich darüber, dass es Partnership Foundation gelungen ist, für die Eröffnung eines Rainbow Homes im Süden Indiens einen geeigneten Partner zu finden. Das ist nämlich eine unserer Bedingungen für eine Zusammenarbeit. Im Süden befinden sich unsere Zulieferer und wir möchten für das Land, in dem ein großer Teil unserer Produktion stattfindet, gerne etwas tun."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.