Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665966

Fern aller Hektik

Mit dem Spezialreiseveranstalter Wainando im Kloster zu mehr Ruhe finden − Yoga, Yin-Zen-Meditation und bewusstes Atmen vom Allgäu bis nach Indien

München/Lichtenfels, (lifePR) - Seit jeher sind Klöster der ideale Ort für Menschen, um sich zurückzuziehen, in sich hinein zu hören und ihrem Dasein auf den Grund zu gehen. Reisende finden dort eine stille, bodenständige Atmosphäre, die ideal ist, um den Alltag bewusst hinter sich zu lassen und zu verschnaufen. Dabei helfen besonders Angebote rund um Meditation und Yoga, die im spirituellen Umfeld eines Klosters echten Urlaub für die Seele bedeuten. So bietet der Spezialreiseveranstalter Wainando ganz unterschiedliche Reisen in Klöster weltweit an, die dem Ruhesuchenden wertvolle Auszeiten für Körper und Geist ermöglichen. Neu im Portfolio ist beispielsweise das Entspannungs- und Meditationswochenende mit Gesundheitscoach Stefan Geisse im Kloster Schöntal in Baden-Württemberg. Des Weiteren finden sich bei Wainando Seminare und Workshops zu Zen-Meditation und Yin & Yang Yoga in zwei Klöstern in Bayern sowie eine Gruppenreise nach Indien, die den Teilnehmern authentische Einblicke in das Leben buddhistischer Mönche gibt. Buchungsanfragen werden telefonisch unter +49(0)9571/929900 oder per E-Mail an discover@wainando.de entgegengenommen. Weitere Angebote zu Meditations- und Sinnreisen finden sich unter www.wainando.de.

Den Weg des Herzens gehen

Mehr Gelassenheit entwickeln und mehr Freude ins Leben lassen – das erlernen Teilnehmer im Yin-Zen-Seminar in einem Allgäuer Zen-Kloster unter Anleitung von Hinnerk Polenski, dem Gründer des Yin Zen. Zum Inhalt gehören Meditationen im Sitzen und Gehen und das Praktizieren grundlegender Techniken des Zen, um schwierige Gefühle in heilsame umwandeln zu können. Jeder erhält zudem seine ganz persönliche Zen-Übung, die auf seine aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, um die Stille der Meditation in den Alltag mitnehmen zu können. Hinnerk Polenski ist Abt des Daishin-Zen-Klosters im Allgäu und gibt seit 25 Jahren Zen-Seminare. Der Workshop findet von 13. bis 15. Oktober und von 15. bis 17. Dezember 2017 statt und ist ab 611 Euro im Einzelzimmer inklusive Vollpension buchbar.

Gleichgewicht finden

Im Kloster Seeon am Chiemsee haben die Teilnehmer des Yin & Yang Yoga-Workshops ein Wochenende lang die Möglichkeit, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und die eigene Balance wieder zu spüren. Dabei geht es darum, bewusst den Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung zu üben. Dazu wechseln die Teilnehmer zwischen Ruhephasen mit passiven Yogastellungen sowie bewusster Atmung und kraftvollen Bewegungen für mehr Energie und Fitness. Zu Beginn des Tages erfolgt jeweils eine Meditationsübung. Das Seminar findet von 3. bis 5. November 2017 statt und kostet ab 525 Euro im Einzelzimmer inklusive Halbpension.

Buddhistisches Klosterleben kennenlernen

Zu einer besonderen Sinnreise lädt der Norden Indiens ein. Ein Besuch des Taj Mahals und der Stadt Dharamsala, dem Sitz des Dalai Lama, stille Momente im buddhistischen Kloster und Yoga in den grünen Lodi-Gärten Delhis zählen zu den Highlights der Gruppenreise. Einblicke in das Klosterleben und seine friedliche Atmosphäre erhalten die Reisenden, indem sie den Gesängen der Mönche lauschen, in der Stille meditieren oder sich von der Lehre des tibetischen Buddhismus inspirieren lassen. Einer der Reisebegleiter ist selbst Sikh und in Indien aufgewachsen, so dass er der Gruppe aus erster Hand die Kultur seines Heimatlandes näherbringen kann. Die Reise ist für 15 oder 19 Tage buchbar und findet ab dem 27. Oktober 2017 statt. Sie kostet ab 2.990 Euro für 14 Nächte und ab 3.740 Euro für 18 Übernachtungen jeweils pro Person im Doppelzimmer.

Alten Ballast loslassen

Im ehrwürdigen Ambiente des ehemaligen Klosters Schöntal in Baden-Württemberg lernen Teilnehmer, wie sie in stressigen Alltagssituationen gelassen bleiben. Unter Anleitung des Gesundheitscoaches und Yoga- und Meditationslehrers Stefan Geisse werden Meditations- und Achtsamkeitsübungen sowie Grundlagen des Ashtanga-Yoga praktiziert. Bei Workshops und Gesprächen, die altes östliches Wissen mit modernen westlichen Erkenntnissen kombinieren, erfahren die Teilnehmer, wie sie ganz individuell Stressauslöser erkennen und beheben. Stefan Geisse war 15 Jahre im Management großer Konzerne tätig und machte Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Psychologie, Yoga und Meditation. Zudem entwickelte sein eigenes Anti-Stress-Konzept, den ganzheitlichen „4bodies®-Ansatz“. Die Auszeit findet von 19. bis 21. Januar, von 23. bis 25. März und von 26. bis 28. Oktober 2018 statt und kostet ab 529 Euro im Einzelzimmer mit Vollpension.

Wainando Travel GmbH

Wainando ist ein im April 2015 gegründeter Reiseveranstalter für maßgeschneiderte Meditation- und Sinnreisen. Dank eines innovativen und individuellen Baukastensystems kann sich jeder Kunde seine Reise nach seinen Wünschen zusammenstellen. Dabei stehen die beiden Gründerinnen, die Schwestern Bernita und Michaela Müller, immer beratend zur Seite, da jede Destination im Angebot von ihnen persönlich bereist wurde. Bei den Reisezielen schauen die beiden über den Tellerrand hinaus und bieten zum Beispiel auch Meditationsreisen in für diesen Bereich noch untypische Destinationen wie Neuseeland und Island an. Derzeit im Portfolio befinden sich außerdem Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Grönland, Indien und Bhutan.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Geruhsames Wochenende in Lappland

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der kleine Ort Aha in Schwedisch Lappland bietet Erholung pur. Rund 100 km vom Flughafen Arvidsjaur entfernt, liegt das Hus Älg inmitten der...

Neues Zentrum für den Kampf gegen Cyber-Kriminalität startet am Flughafen München

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Die Anzahl von Angriffen auf die IT-Systeme von Unternehmen und Behörden in Deutschland ist im Zeichen fortschreitender Digitalisierung in den...

Disclaimer