Samstag, 26. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662354

Andreae (GRÜNE) zur Ankündigung 17 französische Atomreaktoren zu schließen

Freiburg, (lifePR) - Zur Ankündigung des französischen Umweltministers Nicolas Hulot, bis zu 17 französische Atomreaktoren abzuschalten, erklärt die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (GRÜNE): „Ich begrüße diese Ankündigung, denn jedes stillgelegte Atomkraftwerk bedeutet mehr Sicherheit für die europäische Bevölkerung. Es besteht die Hoffnung, dass der Grüne Hulot hier erfolgreicher agiert als seine sozialistische Vorgängerin Royale. Angesichts der massiven Widerstände in Frankreich bedarf es dazu aber der eindeutigen Unterstützung durch den französischen Präsidenten und auch durch die deutsche Bundeskanzlerin. Macron und Merkel sind gemeinsam gefordert, die endgültige Schließung Fessenheims und weiterer Reaktoren entschieden voranzutreiben.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Niesmann+Bischoff Eigner-Club zu Gast im Goldschmitts

, Mobile & Verkehr, Goldschmitt gastrovent GmbH & Co.KG

- 60 NiBi-Luxusmobile und ca. 120 Personen zu Gast bei Goldschmitts - Haupteinladung erfolgte durch Goldschmitt Fahrzeugtechnik Das „Goldschmitts“...

Irrtümer: Automatik-Getriebe verbrauchen mehr und sind lahm

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Autos mit Automatikgetriebe hatten früher einen Ruf, der sich zum Teil bis heute hält: Sie erhöhen den Kraftstoffverbrauch, machen das Auto langsam...

PSA-Chef Tavares: Milliarden-Einsparungen bei Opel im Plan

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der neue Opel-Mutterkonzern PSA ist offenbar auf einem guten Weg, die geplanten Einsparungen von jährlich 1,1 Milliarden Euro ab dem Jahr 2020...

Disclaimer