Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 390814

VZ Gruppe steigert Ertrag und Gewinn um 6 Prozent

Zürich, (lifePR) - Die VZ Gruppe steigerte ihren Reingewinn 2012 gegenüber dem Vorjahr um 6,4 Prozent auf 54,3 Mio. Franken. Die Betriebserträge stiegen um 6,8 Prozent auf 153,2 Mio. Franken, während die Betriebskosten um 7,6 Prozent auf 83,3 Mio. Franken anstiegen. Die Dividende soll von 2.40 Franken auf 2.65 Franken pro Aktie erhöht werden. Sofern die positive Entwicklung an den Finanzmärkten anhält, erwartet die VZ Gruppe 2013 ein stärkeres Wachstum als 2012.

Schuldenkrisen und trübe Konjunkturaussichten überschatteten das Geschäftsjahr 2012. Vor allem im ersten Halbjahr war die Unruhe an den Finanzmärkten gross, was die Kunden verunsicherte. Im zweiten Halbjahr hellte sich die Stimmung auf, und die VZ Gruppe konnte die Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr leicht übertreffen: Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Reingewinn um 6,4 Prozent auf 54,3 Mio. Franken. Der Betriebsertrag belief sich auf 153,2 Mio. Franken (+6,8 Prozent), während die Betriebskosten auf 83,3 Mio. Franken anstiegen (+7,6 Prozent).

Steigende Kundenzahlen

Die VZ Gruppe ist mit ihren Beratungs- und Verwaltungsdienstleistungen gut im Markt verankert und gewinnt laufend Kunden dazu. Der Netto-Zufluss von Neugeld betrug im Berichtsjahr 1,3 Mia. Franken (Vorjahr: 1,0 Mia.), das verwaltete Vermögen wuchs von 8,4 Mia. auf 10,1 Mia. Franken. Mit den Dienstleistungen auf vzfinanzportal.ch erreicht die VZ Gruppe zusätzlich zu ihrer Kernzielgruppe der über 50- Jährigen auch ein deutlich jüngeres Publikum. Das VZ Finanzportal ist eine einfache und intelligente Plattform zum Sparen, Anlegen und Liegenschaften Finanzieren.

Risikoarme Bilanz

Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Bilanzsumme kaum verändert; sie lag Ende 2012 bei 1'038 Mio. Franken. Weil gleichzeitig die Eigenmittel stiegen, erhöhte sich die Eigenkapitalquote auf 22,6 Prozent und die Kernkapitalquote auf 29,5 Prozent. Die hohen Eigenmittel kombiniert mit geringen Bilanzrisiken geben den Kunden Sicherheit. Gleichzeitig ermöglichen sie der VZ Gruppe, auch weiterhin aus eigener Kraft zu wachsen.

10 Prozent mehr Dividende

Der Verwaltungsrat schlägt eine Erhöhung der Dividende von 2.40 auf 2.65 Franken vor. Damit entspricht die ausgeschüttete Dividende 39 Prozent des Reingewinns (Vorjahr: 38 Prozent). Wie in den Vorjahren dient der einbehaltene Gewinn dazu, die Dienstleistungen weiterzuentwickeln und das organische Wachstum des Unternehmens zu finanzieren.

Neue Stellen geschaffen

Allein im Berichtsjahr hat die VZ Gruppe über 60 Stellen geschaffen und beschäftigte Ende 2012 gut 600 Mitarbeitende. Auch in den kommenden Jahren wird sie talentierte Einsteigerinnen und Einsteiger engagieren, um die steigende Nachfrage zu bewältigen.

Ausblick

«Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen entwickelt sich sehr stabil und nimmt weiter zu», sagt Matthias Reinhart, Präsident des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Geschäftsleitung. «Sofern die positive Entwicklung an den Finanzmärkten anhält, erwarten wir für 2013 ein stärkeres Wachstum als 2012.»

Geschäftsbericht

Der detaillierte Geschäftsbericht und die Investoren-Präsentation stehen bereit zum Download in der Rubrik «Investoren» unter www.vermoegenszentrum.ch.

Telefonkonferenz

Medienvertreter und Analysten können die Ergebnisse der VZ Gruppe heute an einer Telefonkonferenz mit Matthias Reinhart (Präsident des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Geschäftsleitung) und Philipp Marti (CFO) besprechen. Die Einwahldetails erfahren Sie von Nicola Waldmeier oder Petra Märk:

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die in die Zukunft gerichtet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse hängen von bekannten und unbekannten Faktoren, Risiken und Unsicherheiten ab. Darum können sie von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen Aussagen impliziert sind. Vor diesem Hintergrund darf sich niemand auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die VZ Gruppe übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

VZ VermögensZentrum AG

Das VZ ist ein unabhängiger Schweizer Finanzdienstleister, und die Aktien der VZ Holding sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Pensionierungsberatung und Vermögensverwaltung sowie die Verwaltung von Versicherungen und Pensionskassen für Unternehmen sind die wichtigsten Dienstleistungen der VZ Gruppe. Sie richten sich an vermögende Privatkunden ab 50 Jahren und an Unternehmen mit mindestens 20 Beschäftigten. Das VZ vertreibt keine eigenen Finanzprodukte und ist kein Produktevermittler, sondern finanziert sich aus Beratungshonoraren und Verwaltungsgebühren. Ende 2012 verwaltete das VZ Kundenvermögen in der Höhe von rund 10,1 Milliarden Franken und ein jährliches Prämienvolumen von 280 Millionen Franken. Der Hauptsitz der VZ Gruppe befindet sich in Zürich, VZStandorte sind in Aarau, Baden, Basel, Bern, Chur, Fribourg, Genf, Horgen, Lausanne, Liestal, Luzern, Meilen, Neuchâtel, Rapperswil, Rheinfelden, Schaffhausen, Solothurn, St. Gallen, Thun, Winterthur, Zug sowie in Frankfurt, Düsseldorf, München und Nürnberg. Die VZ Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeitende.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Venture Plus Fonds 4 (V+): Anleger erhalten Zahlungsaufforderung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, wurden diverse Anleger...

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Disclaimer