Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543340

Vueling verbessert die Serviceleistungen für Passagiere mit besonderen Bedürfnissen

Barcelona, (lifePR) - Die Passagiere können die Betreuung online direkt während des Buchungsprozesses für ihren Flug beantragen und auf das Online-Check-in zugreifen.

Außerdem bietet die Fluglinie auf allen ihren Strecken die neue Speisekarte in Brailleschrift an.

Vueling führt eine Reihe Serviceverbesserungen für Fluggäste mit Behinderungen aller Art bzw. eingeschränkter Mobilität ein, um damit eine barrierefreie Luftbeförderung zu bieten. Zu den wichtigsten Neuheiten gehört vor allem die Möglichkeit, bereits während der Online-Buchung die Art der Betreuung anzugeben, die der Passagier je nach seiner Behinderung benötigt.

Passagiere mit eingeschränkter Mobilität (PMR) haben außerdem die Möglichkeit, online einzuchecken und ihre Sitzplätze zu wählen, die nur für behinderte Fluggäste zur Verfügung stehen. Zudem wird ab jetzt die Wahl dieser Sitzplätze differenzierter sein und es stehen Gang- und Mittelplätze zur Verfügung. Passagiere, die mit einem Führhund fliegen, können dies jetzt ebenfalls im Augenblick der Buchung angeben, damit die Sitzplatzwahl beim Einchecken die beste für sie ist. Diesen Fluggästen steht an den Flughäfen Barcelona-El Prat und Roma-Fiumicino ein spezieller Abfertigungsschalter zur Verfügung, damit ihre Reise noch angenehmer wird.

Sie erhalten außerdem vor dem Flug spezielle Bestätigungs-Mails mit personalisierten Daten und, wenn sie weniger als 48 Stunden vor Abflug buchen, gibt Vueling diesen Fluggästen die Kontaktdaten an, über die sie ihre Betreuung auf den Flughäfen El Prat und Fiumicino bearbeiten können.

All diese Verbesserungen sollen dafür sorgen, dass die knapp 65.000 Personen mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität, die voraussichtlich dieses Jahr von der Fluggesellschaft befördert werden, eine ruhige und angenehme Reise genießen können. Dieses Projekt wurde von der Abteilung Customer Experience von Vueling geleitet.

"Zu unserem Vueling-Team gehören auch Mitarbeiter mit Behinderungen. Sie haben sich darum bemüht, die entsprechenden Verbesserungen auszuarbeiten, um unseren Fluggästen eine Reihe von Komfortmöglichkeiten zu bieten, sowohl während des Buchungsprozesses als auch bei der Reise. Zudem haben wir für die Benutzer neue Online-Anweisungen ausgearbeitet, in denen Einzelheiten und Anleitungen darüber enthalten sind, wo die entsprechenden Möglichkeiten zu finden sind. Insgesamt hoffen wir, dass diese Neuheiten für alle Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen die Flugerfahrung angenehmer machen", erklärt Carlos De Albert, der zuständige Projektleiter bei der Fluggesellschaft.

Neue Speisekarte in Braille

Entsprechend den neuen Serviceleistungen und als Reaktion auf die Nachfrage unter den Passagieren begann Vueling mit der Vereinigung ONCE (Nationale Organisation spanischer Blinder - Organización Nacional de Ciegos Españoles) und mit sehbehinderten Passagieren zusammenzuarbeiten, um neue Verbesserungen basierend auf deren Erfahrungen einzuführen. An diesem Projekt hat auch Óscar Gorri, ein sehbehinderter Vueling-Kunde, mitgearbeitet. Die Beziehung zwischen Óscar und der Fluggesellschaft begann in den sozialen Netzwerken: seine Kommentare und Vorschläge auf Twitter führten dazu, dass die Abteilungen Customer Experience und Service an Bord gemeinsam eine Speisekarte in Brailleschrift ausarbeiteten, die bereits bei allen Flügen der Fluggesellschaft verfügbar ist.

Vueling Airlines SA c/o public link GmbH

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Zehn Jahre später bedient die Fluglinie Fluggesellschaft 365 Routen zu 155 Zielen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 22 Flugbasen aus und beförderte bislang mehr als 95 Millionen Passagiere.

In Deutschland verbindet die "New Generation Airline" 11 Flughäfen (Frankfurt, München, Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Dortmund, Dresden und Leipzig) nonstop mit ihrem Drehkreuz Barcelona und zum Teil auch direkt mit Málaga, Bilbao, Florenz und Rom. Der Name Vueling, gesprochen ['wʊɛlɪŋ], setzt sich aus dem spanischen Wort 'vuelo' (deutsch: der Flug) und der englischen Endung '-ing' zusammen. Mehr Infos unter http://www.vueling.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues Zentrum für den Kampf gegen Cyber-Kriminalität startet am Flughafen München

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Die Anzahl von Angriffen auf die IT-Systeme von Unternehmen und Behörden in Deutschland ist im Zeichen fortschreitender Digitalisierung in den...

So macht Warten auf den Abflug Spaß: Holiday Extras präsentiert Airport Lounges mit dem besonderen Ausblick

, Reisen & Urlaub, Holiday Extras GmbH

Warten auf den Abflug kann lästig sein. Wer die Stunden vor der Abreise in der komfortablen Airport Lounge verbringt, kann die Zeit jedoch überaus...

Wachstumsmarkt Outdooraktivitäten

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Die bewährte Messekooperation aus Naturpark Soonwald-Nahe, Hunsrück-Touristik GmbH und Naheland-Touristik GmbH präsentierte sich erneut vom 1....

Disclaimer