Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152231

Vontobel emittiert 8 Turbo-Optionsscheine auf Sony Corp.!

Frankfurt am Main, (lifePR) - Mit TURBO-CALLS sind Gewinne in steigenden, mit TURBO-PUTS in fallenden Märkten möglich. Turbos vollziehen die absoluten Kursbewegungen im Basiswert (unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses) annähernd eins zu eins nach. Da hierfür aber nur ein Bruchteil des Basiswertkurses als Kapitaleinsatz nötig ist, ergibt sich im Vergleich zur prozentualen Entwicklung des Basiswertes eine Hebelwirkung. Je näher der aktueller Kurs des Basiswertes dem Basispreis kommt, desto größer ist der Hebeleffekt. Dieser Hebeleffekt wirkt jedoch auch in die negative Richtung, weshalb das Risiko einer Anlage in Turbo-Optionsscheine deutlich größer ist, als dasjenige einer Direktanlage. Berührt der Basiswertkurs den Knock-Out-Preis, verfällt der Turbo-Optionsschein daraufhin unmittelbar wertlos.

Die von Vontobel emittierten Zertifikate, Anleihen und Hebelprodukte können Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr (Aktien nur bis 20:00 Uhr) börslich und ausserbörslich handeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammerländer Versicherung ist „Maklers Liebling“

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Positives Urteil für den Service der Ammerländer Versicherung: Bei der Umfrage „Maklers Lieblinge“ erreichte sie im Bereich „Sach/HU“ mit der...

actimonda: Perfekt für Aachener Studenten!

, Finanzen & Versicherungen, actimonda krankenkasse

Passend zum Semesterstart an den Aachener Hoch- und Fachhochschulen fragen sich viele Studenten: Wie und wo kann ich mich richtig gut krankenversichern? ­Glatte...

"Multimorbidität in der medizinischen Rehabilitation"

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Das Netzwerk Rehabilitationsforsc­hung in Bayern e.V. (NRFB) und die Klinik Bad Reichenhall laden herzlich zu einem Reha-Symposium mit dem Titel...

Disclaimer