Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546013

Volkswagen rockt mit Udo Lindenberg bei der Panikparty 2015

(lifePR) (Wolfsburg, ) .
- Stadion-Konzerte in Hannover, Berlin und Frankfurt
- Spektakuläre Bühnenshow für Zehntausende Besucher

Der legendäre Panikrocker steht wieder auf der Bühne und das lässt sich auch Volkswagen nicht entgehen. Als offizieller Partner begleitet die Marke die diesjährige Stadiontour von Udo Lindenberg.

Die Proben in Hannover haben Udo Lindenberg und seine Crew in diesen Tagen erfolgreich absolviert und so steht dem Konzertereignis des Sommers nichts mehr im Weg. Gemeinsam mit seinem Panikorchester wird Udo Lindenberg in diesem Monat in Hannover, Berlin und Frankfurt/Main auftreten. Bei allen drei Konzertereignissen ist Volkswagen als offizieller Tourpartner dabei.

Traditionell wird Lindenberg zu den Konzerten Überraschungsgäste mitbringen und die Stadien in sommerliche Tanzarenen verwandeln. Neben seiner Musik wird der deutsche Ausnahmemusiker zudem mit einer einzigartigen Videoshow begeistern. Insgesamt 600 Quadratmeter misst die LED-Wand, auf der die Fans einen spannenden Mix aus Livebildern und eigens kreierten Effekten erleben werden.

Mit der Unterstützung der Stadion-Konzerte schließt Volkswagen an die langjährige Zusammenarbeit mit Udo Lindenberg an. So sponserte Volkswagen bereits frühere Konzerttourneen des Künstlers und arbeitete mit ihm eng bei der Initiierung von "Rock gegen rechte Gewalt" zusammen.

Udo Lindenberg Live 2015 - powered by Volkswagen
10. Juli 2015: Hannover, HDI Arena
14. Juli 2015: Berlin, Olympiastadion
18. Juli 2015: Frankfurt, Commerzbank Arena

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer