Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688487

Auch 2017 eine Klasse für sich: die Volkswagen Erfolgsmodelle Golf, Tiguan und Touran aus Wolfsburg

Wolfsburg, (lifePR) - .

- Golf erfolgreichstes Modell der Marke mit knapp einer Million Auslieferungen in 2017  
- Golf Limousine dominiert Segment in Deutschland und Europa  
- Tiguan mit starkem Wachstum gegenüber Vorjahr und neuer Langversion Tiguan Allspace  
- Touran mit Abstand gefragtestes MPV in Deutschland

Die Erfolgsgeschichte der Volkswagen Modelle Golf, Tiguan und Touran geht in die nächste Runde. Mit knapp einer Million Auslieferungen an Kunden in den vergangenen zwölf Monaten ist der Golf in seinen verschiedenen Karosserievarianten weiter das erfolgreichste Modell der Marke Volkswagen. Als Limousine ist er besonders gefragt und steht mit Abstand an der Spitze des Kurzheck-Segments in Deutschland und Europa. Der Tiguan überzeugte in diesem Jahr ebenfalls viele Kunden und legte mit rund 730.000 weltweiten Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr um beachtliche 40 Prozent zu. Einen Beitrag dazu leistete die verlängerte Version Tiguan Allspace, die in diesem Jahr eingeführt wurde. Der Touran wurde weltweit rund 150.000 Mal an Kunden übergeben und steht weiter mit deutlichem Abstand an der Spitze des MPV-Segments in Deutschland.

Der Golf mit seinen drei Karosserievarianten Limousine, Variant und Sportsvan befindet sich schon seit mehr als drei Jahrzehnten auf der Überholspur. Mehr als 34 Millionen Exemplare in sieben Generationen sind bisher insgesamt vom Band gelaufen, davon knapp eine Million in diesem Jahr. Als Limousine verteidigte der Golf in Deutschland und Europa souverän den Spitzenplatz in seinem Segment. Die stärksten Zuwächse in der Golf-Familie verzeichnete der Golf Variant mit +11 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die größte Steigerung aller Volkswagen Modelle in diesem Jahr erzielte mit beachtlichen +40 Prozent bei den Auslieferungen der Tiguan. Insgesamt wurde das Erfolgsmodell weltweit an rund 730.000 Kunden übergeben. Deutschland war dabei nach China der größte Einzelmarkt dieses Modells. Im Heimatmarkt ist der Tiguan mit Abstand Segmentführer und auch in Europa zählt er zu den meistverkauften SUVs. Einen Beitrag zu diesem Erfolg leistet der neue Tiguan Allspace. Wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich, schließt das 4.701 mm lange SUV (plus 215 mm) die Lücke zwischen dem Tiguan und dem Oberklasse-SUV Touareg.

Der Touran wurde in diesem Jahr weltweit an rund 150.000 Kunden ausgeliefert. Besonders gefragt ist er in Europa, wo er zu den beliebtesten Modellen des MPV-Segments zählt. Größter Einzelmarkt des modernen Kompaktvans mit umfassenden Assistenzsystemen und bis zu sieben Sitzen ist Deutschland, wo er sein Segment seit Jahren mit weitem Abstand anführt.

Volkswagen AG

Wir bringen die Zukunft in Serie.
Die Marke Volkswagen Pkw ist weltweit in mehr als 150 Märkten präsent und produziert Fahrzeuge an mehr als 50 Standorten in 14 Ländern. Im Jahr 2016 hat Volkswagen rund 5,99 Millionen Fahrzeuge gefertigt, hierzu gehören Bestseller wie Golf, Tiguan, Jetta oder Passat. Derzeit arbeiten weltweit 196.000 Menschen bei Volkswagen. Hinzu kommen mehr als 7.700 Handelsbetriebe mit 74.000 Mitarbeitern. Volkswagen treibt die Weiterentwicklung des Automobilbaus konsequent voran. Elektromobilität, Smart Mobility und die digitale Transformation der Marke sind die strategischen Kernthemen der Zukunft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental legt Grundstein für erstes Werk in Litauen

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Weiterer Ausbau der Präsenz und Produktionskapazität von Continental in Europa Continental Vorstandsmitglied Helmut Matschi und die litauische...

TÜV SÜD: Division Auto Service wird Division Mobility

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD vereinigt seine Dienstleistungen im Mobilitätsbereich in der TÜV SÜD Division Mobility. Damit steht nicht mehr hauptsächlich das Fahrzeug...

Seahelp-Service: Staus an den Grenzübergängen vermeiden

, Mobile & Verkehr, Sea-Help GmbH

Wer in diesem Sommer mit dem eigenen Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs ist, kann sich insbesondere an den Grenzübergängen wieder auf längere...

Disclaimer