lifePR
Pressemitteilung BoxID: 686406 (Vitelli Velobedarf AG)
  • Vitelli Velobedarf AG
  • Dornacherstrasse 101
  • 4053 Basel
  • http://www.vitelli.ch
  • Ansprechpartner
  • Jörg Vitelli
  • +41 (61) 36170-70

Bitte keine Ausgrenzung von GA- und Halbtax auf der neuen Tramlinie 3 nach St. Louis!

(lifePR) (Basel, ) Die einfache und pragmatische Handhabung zum Lösen von Billets und der Gültigkeit von Abonnements im grenzüberschreitenden Verkehr (Tram und Bus) sind ein Grundprinzip um die Benützung des öffentlichen Verkehrs attraktiv zu machen.

Der Grosse Rat hat am 16. März 2017 die Motion zu den grenzüberschreitenden öV-Tarifen klar mit 71 : 15 Stimmen zur Umsetzung an den Regierungsrat überwiesen. Darin wird die Regierung verpflichtet bis zur Eröffnung der Tramlinie 3 nach St. Louis tarifarisch das General-Abonnement und das Halb-Tax Abonnement zu akzeptieren, gleich wie das U-Abo.

Statt den klaren parlamentarischen Auftrag umzusetzen und die BVB über den Leistungsauftrag zu verpflichten das GA- und Halbtax zuzulassen wurden stattdessen prohibitive grenzüberschreitende Anschlussbillette geschaffen.

Das ist keine klare Diskriminierung der treusten öV-Kunden. Die Befehlsverweigerung der Regierung respektive des BVD ist nicht akzeptabel.

Das Beauftragte Bau- und Verkehrsdepartement ist deshalb aufgefordert den Auftrag des Parlament umgehend umzusetzen und das GA, als auch das Halbtax auf den grenzüberschreitenden BVB-Tramlinien 3, 8 und der Buslinie 38 zu zuzulassen.

Übrigens: Mit dem GA kann man nach Rodersdorf, über französisches Gebiet (Leymen), fahren. Mit dem GA kann man von Brig via Domodossola das Vigezzo und das Centovalli nach Locarno fahren. Mit dem GA kann man in Unterengadin von Martina nach Landeck und Mals fahren, ebenso über den Ofenpass nach Mals im Südtirol.