Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 164621

IMEX 2010: Indonesien will mit starken Argumenten Europäer für sich gewinnen

Jakarta/München, (lifePR) - Indonesien, das Land mit über 17.000 tropischen Inseln, mehr als 485 Ethnien und zahllosen interessanten Plätzen über und unter dem Meer, präsentiert sich wieder auf der angesehenen Internationalen Messe für Meetings und Incentives (IMEX) in Frankfurt vom 25. bis 27. Mai 2010.

Vertreter des indonesischen Ministeriums für Kultur und Tourismus, aus der Tourismusindustrie, von regionalen Regierungen und dem Privatsektor sind anzutreffen am Indonesia Pavilion in Halle 8, Stand A 200, Messe Frankfurt.

Wachsende Touristenzahlen trotz globaler Krise

Indonesien konnte 2009 im Gegensatz zum allgemeinen Trend die Zahl der Ankünfte weltweit (+ 0,36 %) und aus Europa (+ 3,92 %) im Vergleich zum Vorjahr erhöhen.

Komodo-Waran ist Finalist bei den "Neuen 7 Naturwundern der Welt"

Bei der weltweiten Wahl der Neuen 7 Naturwunder erkämpfte sich der Komodo Nationalpark einen Platz unter den 28 Finalisten (von 220 Kandidaten in der Vorrunde). Indonesien ruft dazu auf für Komodo abzustimmen.

Der Komodo-Waran lebt weltweit nur auf den indonesischen Inseln Komodo, Rinca und Teilen von Flores. Um den Bestand zu schützen, wurde das Gebiet von der indonesischen Regierung zum Nationalpark erklärt.

Garuda Indonesien fliegt wieder nach Europa

Die nationale Fluglinie wird ab 1. Juni 2010 wieder in Europa landen, nachdem das EU Flugverbot im Juli 2009 aufgehoben wurde. Täglich wird von Jakarta aus zunächst Amsterdam mit einer A330-243 angesteuert. Vorerst mit Zwischenlandung in Dubai. Garuda Indonesia plant non-stop Flüge auf dieser Strecke, sobald die neuen Boeing 777-300ER in Dienst gestellt werden. Zahlreiche Destinationen innerhalb des Landes lassen sich bequem mit Garuda Indonesia und anderen inländischen Fluggesellschaften ab Jakarta und Bali anfliegen.

UNESCO erklärt indonesische Batik zum Kulturerbe

Auf der 4. Internationalen Tagung über Immaterielles Kulturerbe in Abu Dhabi nahm die UNESCO die indonesische Batik in ihre Liste auf, die damit das Rennen unter 111 weltweiten Bewerbern machte. Geprüft wurde der Ursprung der Batik, der Schutz der Regierung für diese Tradition und welchen Rang die Batik im Gemeinschaftsleben einnimmt. Bereits auf der Liste sind der Keris (indonesischer Dolch) und das Wayang Puppenspiel.

Visit Indonesia Year 2010: Fokus auf Visit Museums Year

Nach den erfolgreichen Entwicklungen des Visit Indonesia Year 2009, in dem der Fokus auf Meeres- und Kulturtourismus lag, stehen dieses Jahr die zahlreichen Museen des Archipels im Mittelpunkt.

Positives Wirtschaftswachstum und ein stabileres soziales Umfeld lassen Indonesien für 2010 und danach in eine strahlende Zukunft für den Tourismus blicken.

Rettung der Ozeane, Abschwächung des Klimawandels

Auf der World Ocean Conference im Mai 2009 in Manado, Indonesien, wurde die Manado Ocean Declaration verfasst zur Verbesserung des Managements der Meeresreserven in Beziehung zum Klimawandel.

Der Weltklimagipfel tagte mit mehr als 10.000 Delegierten im Dezember 2008 in Bali und unterstrich damit Indonesiens Verpflichtung gegenüber einer besseren Umwelt und einer weltweiten Abschwächung der Erderwärmung.

Wachstum im nachhaltigen Tourismus, Artenschutz in neuen Destinationen

In Zusammenarbeit mit der UN World Tourism Organisation (UNWTO) wurde die von einem Tsunami zerstörte Pangandaran Halbinsel an der Südküste Westjavas wieder aufgebaut. Dabei wurde die lokale Bevölkerung stark eingebunden in die Aufgaben zum Erhalt der Artenvielfalt und der Rekonstruktion der zerstörten Korallenriffe. Eco-Tourismus wie Radfahren und Trekking und die Kampagne "Adoption eines Korallenriffes" sollen den Tourismus wieder beleben.

Luxushotels und Öko-Abenteuer auf Bali

Die touristische Entwicklung in Bali steht nicht still. Neue Hotels und Villas der Luxus- und Mittelklasse ergänzen laufend Balis reichhaltiges Angebot an Unterkünften. Bali bleibt "the world's best resort island", und hat - neben zahlreichen anderen Auszeichnungen - kürzlich vom International Senses Magazin die Auszeichnung "Beste Spa Destination weltweit" erhalten. Und Bali ist auch filmisch im Fokus: Julia Roberts drehte hier ihren neuesten Film "East, Pray, Love".

Das Modell für Nachhaltigen Tourismus Bali Eco Adventure zielt darauf ab die negativen Einflüsse auf Umwelt und einheimische Bevölkerung zu minimieren und damit die Ureinwohner für ihre behutsame Verantwortung für Natur und kulturelle Traditionen zu bestätigen.

Eindrucksvolles Indonesien

Indonesien ist durch viele Herausforderungen im vergangenen Jahrzehnt gegangen: wirtschaftliche und politische Krise, Tsunamis, Erdbeben, Terroranschläge. Und ist gestärkt daraus hervorgegangen. In der momentanen Weltwirtschaft kann Indonesien ein positives Wachstum von 4,3 % (2009) vorweisen. Gleichzeitig haben die internationalen Ankünfte im Tourismus zugenommen, während andere Länder der Region unter wirtschaftlicher Flaute und Rückgang der Besucherzahlen zu leiden haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer