Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 925375

Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V. Eisvogelweg 1 91161 Hilpoltstein, Deutschland http://www.lbv.de
Ansprechpartner:in Frau Nicole Friedrich +49 9174 477583
Logo der Firma Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V.
Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V.

Über 1.200 Plaketten an vogelfreundliche Gärten in Bayern verliehen

Erfolgreiches Auftaktjahr für die neue LBV-Auszeichnung "Vogelfreundlicher Garten" – mehr als 2.600 Privatgärten zur Bewertung bisher angemeldet

(lifePR) (Hilpoltstein, )
Mehr als 1.200 Gärten in ganz Bayern wurden besucht, bewertet und als vogelfreundlich ausgezeichnet. Die mehr als 300 ehrenamtlichen Gartenbewerter*innen haben dafür unzählige Stunden freiwilliges Engagement für das Projekt "Vogelfreundlicher Garten" geleistet. Der bayerische Naturschutzverband LBV (Landesbund für Vogel- und Naturschutz) ist überwältigt von der Begeisterung aller Teilnehmenden und den vielen herzlichen Begegnungen in den Gärten des Freistaats. Im Frühjahr 2022 hat der LBV mit dem Bayerischen Artenschutzzentrum im Landesamt für Umwelt (LfU) alle Gartenbesitzenden dazu eingeladen, ihre Gärten für die Auszeichnung anzumelden. Jetzt sind die Gartenbewertungen für dieses Jahr abgeschlossen. Ab nächsten Frühling ist die LBV-Gartenjury wieder in Bayerns Gärten unterwegs.

Der bayerische Umweltminister und Schirmherr der Aktion Thorsten Glauber ist über die bisherige Bilanz des "Vogelfreundlichen Gartens" erfreut: "Das Projekt 'Vogelfreundlicher Garten' ist ein großer Erfolg. Die Aktion inspiriert und motiviert zum Mitmachen und Nachmachen. Es zeigt, dass jeder einen Beitrag für mehr Artenschutz leisten kann. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Ein großes Dankeschön geht auch an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des LBV, die Bayerns Gärten begutachtet haben. Artenschutz geht uns alle an."

Auch LBV-Vorsitzender Dr. Norbert Schäffer ist von der großen Teilnahme und den durchweg positiven Rückmeldungen zum Projekt begeistert: "Mit mehr als 1.200 ausgezeichneten Gärten haben wir unser Ziel von 1.000 bewerteten Gärten weit übertroffen – ein grandioser Erfolg. Das zeigt uns, dass bereits viele Menschen in Bayern mehr für die Natur vor unserer Haustür tun, etwas Mut zur Unordnung haben und kleine Oasen für Gartenvögel, Wildbienen und Zauneidechsen schaffen."

Die Leiterin des Bayerischen Artenschutzzentrums im Landesamt für Umwelt Ines Langensiepen hebt hervor: "Die große Anzahl der Anmeldungen von Gartenbesitzern in ganz Bayern zeigt, wie wichtig der bayerischen Bevölkerung der Artenschutz ist und dass viele bereit sind, sich dafür im eigenen Garten zu engagieren."

Die LBV-Gartenjury aus über 300 engagierten Freiwilligen hat in diesem Jahr ganze Arbeit geleistet. Die Gartenbewerter*innen waren als 2er-Teams bayernweit unterwegs und konnten über 1.200 Plaketten an die stolzen Gartenbesitzer*innen überreichen. Insgesamt wurden bayernweit mehr als 2.600 Gärten für die Auszeichnung angemeldet. Gärten, die in diesem Jahr nicht bewertet werden konnten, werden nach Möglichkeit im kommenden Jahr besucht. Dafür sucht der LBV auch weiterhin Ehrenamtliche, die sich in der Gartenjury engagieren möchten. Wer sich über das Projekt und die Arbeit als Gartenbewerter*in informieren möchte, ist herzlich zu einem der zwei angebotenen Online-Infoabende am 10.01. oder 01.03.2023 eingeladen. Anmeldung über www.vogelfreundlichergarten.de.

Regionale Zahlen

Besonders viele Plaketten konnte die LBV-Gartenjury in diesem Bewertungsjahr in den Regierungsbezirken Oberbayern (786 Anmeldungen, 536 Auszeichnungen), Mittelfranken (435 Anmeldungen, 180 Auszeichnungen) und Oberfranken (295 Anmeldungen, 145 Auszeichnungen) überreichen. Auch in den anderen Regierungsbezirken waren die Gartenbewerter*innen fleißig: Schwaben (382 Anmeldungen, 140 Auszeichnungen), Niederbayern (284 Anmeldungen, 80 Auszeichnungen), Oberpfalz (261 Anmeldungen, 79 Auszeichnungen) und Unterfranken (188 Anmeldungen, 88 Auszeichnungen). Die Plaketten an den Gartenzäunen zeigen nun für alle sichtbar, welche Gärten besonders naturnah und vogelfreundlich gestaltet sind. Die "Vogelfreundliche-Gartenkarte" bietet eine Übersicht über die bewerteten Gärten in den jeweiligen Landkreisen: www.vogelfreundlichergarten.de.

Mit bunten Gartenthemen durch die graue Jahreszeit

Im November startet der LBV mit einer 5-teiligen Online-Vortragsreihe zu interessanten Themen rund um den Garten. Der Auftakt ist am 30. November. Die LBV-Biologin Dr. Angelika Nelson informiert über "Vögel im Garten" und gibt Tipps, wie sich die gefiederten Gäste besonders wohlfühlen. Aber auch Amphibien, Schmetterlinge, Wildbienen und heimische Gehölze kommen nicht zu kurz. Alle Interessierten sind herzlich Willkommen! Anmeldung über www.lbv.de/garten-vortraege.

Über das Projekt:

Die von LBV und LfU verliehene, kostenlose Gartenplakette "Vogelfreundlicher Garten" ist eine Wertschätzung und Auszeichnung von besonders vogelfreundlichen und artenreichen Gärten, egal ob groß oder klein. Mit der Auszeichnung wollen wir ein Umdenken in Gang setzen und die Akzeptanz für etwas mehr Wildnis vor der eigenen Haustür erhöhen. Die Bewertung erfolgt durch ein ehrenamtliches Team der LBV-Gartenjury nach einem festgelegten Kriterienkatalog. Werden genügend Kriterien erfüllt, erhält der Garten die Plakette, mit der öffentlich gezeigt wird, dass dieser vogelfreundlich ist. Die Aktion findet im Rahmen der Kampagne gArtenvielfalt des LfU statt. Umweltminister Thorsten Glauber ist der Schirmherr. Alle Infos dazu unter www.vogelfreundlichergarten.de.

Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V.

1909 gegründet ist der LBV - Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e. V. - der älteste Naturschutzverband in Bayern und zählt aktuell über 115.000 Unterstützerinnen und Unterstützer. Der LBV setzt sich durch fachlich fundierte Natur- und Artenschutzprojekte sowie Umweltbildungsmaßnahmen für den Erhalt einer vielfältigen Natur und Vogelwelt im Freistaat ein. Mehr Infos: www.lbv.de/ueber-uns.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.