Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 294489

Auf zu neuen Horizonten bei der ITB-Party im andel's Hotel Berlin

Berlin/Wien, (lifePR) - Die Vienna International Hotelmanagement AG (VI) veranstaltete am Vorabend der ITB wieder eine spektakuläre Party im andel's Hotel Berlin. Bereits zum 4. Mal folgten mehr als 1.000 Gäste der Einladung des größten österreichischen Hotelunternehmens im Ausland. Sowohl Gäste als auch Veranstalter waren begeistert.

Die diesjährige Kundenveranstaltung der Vienna International Hotels & Resorts am Vorabend zur ITB stand unter dem Motto "New Horizons". Dabei wurde die Philosophie der Hotelgruppe transportiert: die eigenen Stärken als solide Dachmarke und kompetenter Hotelmanager zu nutzen, um Bestehendes zu fördern und nachhaltig zu expandieren. Gen Horizont blickte auch Andreas Karsten, Vorstandsvorsitzender der VI, gestern in seiner Rede: "Mit dieser Party möchten wir uns einerseits bei unseren bestehenden Kunden und Partnern bedanken und andererseits die Flexibilität der VI betonen. Vienna International hat vor, weiterzugehen und insbesondere mit weiteren Hotels und Stadtdestinationen nachhaltig zu wachsen".

So wurde bereits mit einer Astrum-Lounge das Astrum Hotel bei Moskau vorgestellt, das voraussichtlich Mitte 2013 fertig gestellt wird. Kulinarisch geschah dies mit Wodka und russischen Spezialitäten. Aber die kulinarische Reise machte nicht in Moskau halt. Kleine Essensstationen waren über das gesamte Areal verteilt und die Gäste pilgerten gewissermaßen über ganz Zentraleuropa und gar in die Zukunft, mit deliziösen Horizonterweiterungen aus dem Labor der Molekularküche.

Nicht nur kulinarisch wurden die Gäste umschmeichelt, auch Auge und Ohr kamen zum Zug. Auf die fulminante Licht- und Soundinszenierung der Showeinlage "Living Flames" folgte die Band JCB, selbst eine Vereinigung musikalischer Horizonte aus den Vereinigten Staaten und Deutschland, die den Geschmack von VI für guten Funk und Soul erneut unter Beweis stellte. Keine Berliner Party ohne DJs; so hat schlussendlich das DJ-Duo Heavenly Creatures den Nachtschwärmern eingeheizt und den langen Abend in eine lange Nacht ausklingen lassen.

Hausherr Ralph Alsdorf, General Manager des andel's Hotel Berlin, zeigte sich von der Party begeistert: "Wir haben unseren Gästen die schon traditionelle Fortsetzung unserer legendären ITB Parties aus den Vorjahren geboten. Auch die Location hätte nicht besser gewählt sein können. Schließlich feiert das andel's Hotel Berlin in diesem März auch sein 3-jähriges Jubiläum und darf auf fast 1,2 Mio. glückliche Hotel- & Übernachtungsgäste zurückblicken."

Bereits zum 4. Mal wurde die Party am Vorabend zur ITB im andel's Hotel seit seiner Eröffnung am 1. März 2009 gefeiert. Anwesend waren mehr als 1.000 Gäste aus 15 Ländern, darunter auch Vertreter der Touristik, Investoren, Partner sowie rund 100 Pressevertreter.

andel's Hotel Berlin

Das 4-Sterne Superior Designhotel gehört zur Gruppe der Vienna International Hotels & Resorts und zählt mit 557 Zimmern und Suiten auf zehn Etagen sowie einer großzügigen Konferenz- und Eventfläche von 3.800 Quadratmetern zu einem der attraktivsten Kongresshotels mitten im Herzen von Berlin. Ein 570 Quadratmeter großer Ballsaal, eine voll verglaste sky.bar im 14. Stock des 60 Meter hohen Turms - mit einem atemberaubenden Blick über die Dächer Berlins - sowie das Fine Dining Restaurant a.choice mit begehbarer Weinkammer runden das Ensemble ab. Darüber hinaus stehen den Hotelgästen ein 550 Quadratmeter großer Wellness-Bereich sowie 550 Stellplätze in der hoteleigenen Tiefgarage zur Verfügung.

Vienna International Hotelmanagement AG

Die 1989 gegründete Hotelgruppe Vienna International Hotelmanagement AG betreibt und entwickelt auf Basis von Managementverträgen insgesamt 29 erstklassige Hotels & Resorts und 2 Hotelprojekte. Das Portfolio, das auch ein Leading Hotel of the World umfasst, besteht aus Stadt-, Resort-, Kur- und Kongresshotels. Die Hotels befinden sich in neun europäischen Ländern: Österreich, Tschechien, Polen, Kroatien, Frankreich, Deutschland, Rumänien, Slowakei und Russland. Neben internationalen Freizeitprodukten wie z.B. Loipersdorf, Salzburg, Karlsbad, Opatija liegt der Fokus der Destinationen in Businesszentren wie Salzburg, München, Berlin, Paris, Prag, Krakau, Lodz, Bucharest und Ekaterinburg.

Die von VI gemanagten Hotels erzielten 2011 einen Umsatz von circa 175 Mio. € bei 2,4 Mio Bettennächten. Aktuell sind insgesamt rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gruppe beschäftigt. Weitere Informationen über VI online auf www.vi-hotels.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA erhält Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrates

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs-und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland hat neben 15 weiteren gemeinnützigen Organisationen das Spendenzertifikat...

Erster Spatenstich für die Erneuerung der Kreisstraße 74 zwischen Grebenau - Schwarz und der L 3160 (Eifa)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit einem symbolischen Spatenstich gaben heute Dr. Jens Mischak, Erster Kreisbeigeordneter des Vogelsbergkreises, und Ulrich Hansel, Regionaler...

Zum Tod von Christa Müller

, Medien & Kommunikation, Dresdner Philharmonie

Große Betroffenheit hat die Nachricht vom plötzlichen Tod Christa Müllers, langjähriger Stadträtin der CDU-Fraktion und Mitglied des Kulturausschusses,...

Disclaimer