Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662200

Der VfL Wolfsburg verpflichtet Ignacio Camacho vom FC Malaga

Wolfsburg, (lifePR) - Der VfL Wolfsburg hat sich im zentralen Mittelfeld mit dem Spanier Ignacio Camacho vom FC Malaga verstärkt. Der 27-Jährige unterschrieb bei den Wölfen einen Vertrag bis 2021, über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Camacho, der bei den Grün-Weißen künftig das Trikot mit der Nummer 4 tragen wird, reist am Montag mit dem VfL ins Trainingslager nach Bad Ragaz und wird dort am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Teamplayer und Führungsspieler"

"Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Ignacio Camacho. Er ist ein Teamplayer, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt. Darüber hinaus hat er sich in den letzten Jahren zum absoluten Führungsspieler von Malaga entwickelt. Neben seinen unbestrittenen Qualitäten auf dem Platz, hatten wir vom ersten persönlichen Treffen an das Gefühl, dass Ignacio auch als Mensch sehr gut zum VfL und unseren Werten passt", betont VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe. Cheftrainer Andries Jonker: "Mit seinen Fähigkeiten wird Ignacio unsere Mittelfeldzentrale nochmals verstärken, zudem bringt er eine große Erfahrung auf hohem Niveau mit. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Auch Ignacio Camacho blickt der neuen Herausforderung positiv entgegen: "Die Bundesliga genießt einen sehr hohen Stellenwert in Spanien und der VfL ist spätestens seit dem Champions League-Heimsieg gegen Real Madrid sehr bekannt im Land. Ich bin gespannt auf den deutschen Fußball. Die deutsche Mentalität, Fußball zu spielen, mochte ich eigentlich schon immer, weil hier großen Wert auf Taktik und Spielordnung, gepaart mit Offensivfußball, gelegt wird."

Länderspiel-Debüt gegen Deutschland

In der spanischen Primera Division absolvierte Ignacio Camacho insgesamt 207 Erstligaeinsätze für den FC Malaga, den er zuletzt als Kapitän anführte, und Atletico Madrid (insgesamt 18 Tore und zehn Assists) und gewann 2010 mit Madrid die UEFA Europa League. Zudem durchlief der aus Saragossa stammende Defensivspezialist ab der U17 alle spanischen Juniorennationalteams, wurde U17- und U21-Europameister und verbuchte bisher ein A-Länderspiel für Spanien
- am 18. November 2014 gegen Deutschland (0:1).

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BGV setzt Kooperation mit dem Skiverband Schwarzwald fort

, Sport, BGV / Badische Versicherungen

Der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen setzt seine Partnerschaft mit dem Skiverband Schwarzwald e.V. (SVS) fort. Der beschlossene...

BMW und Haspa Marathon Hamburg verlängern Partnerschaft um zwei weitere Jahre

, Sport, BMW AG

. - BMW ist als Classic- und Automobilpartner auch 2018 und 2019 in der Hansestadt am Start. - Partnerschaft mit BMW besteht bereits seit 2011. -...

Handball: HC Erlangen tritt bei den starken Magdeburgern an

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der Tross des HC Erlangen hat sich gestern auf den Weg nach Sachsen-Anhalt gemacht. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson gastiert...

Disclaimer