Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60447

VETERAMA: der Dauerbrenner im Oktober

(lifePR) (Ladenburg, ) - VETERAMA erwartet Aussteller- und Besucherrekord
- Europas größter Teilemarkt am 11.-12. Oktober 2008 auf dem Maimarktgelände in Mannheim
- vielfältiges Programm und einzigartige Exponate
- internationale Beteiligung wächst

Bereits zum 34. Male öffnet die Traditionsveranstaltung VETERAMA am 11.-12. Oktober 2008 ihre Tore auf dem Mannheimer Maimarktgelände. Die VETERAMA ist mit rund 4.000 Aussteller und 45.000 Besucher der größte europäische Oldtimermarkt. Und das zu Recht. Denn die VETERAMA schafft seit Jahrzehnten erfolgreich den Spagat zwischen Teile-, Schraubermarkt, Komplettfahrzeugbörse und Unterhaltung, ein Konzept das aufgeht - auch in diesem Jahr.

So werden die Alt-Ford-Freunde einen originalen Rennwagen ausstellen, der seit 45 Jahren erstmalig wieder in Deutschland zu sehen ist. Das Fahrzeug hat insgesamt 108 Weltrekorde und internationale Bestleistungen, allesamt durch die FIA anerkannt, erfahren. Das Geheimnis um was für ein Modell es sich dabei handelt, wollen die Alt-Ford-Freunde jedoch erst auf der VETERAMA lüften. Einen nicht minder interessanten Veranstaltungsschwerpunkt zeigt die Schweinfurter Fahrzeugakademie. Sie demonstriert eindrucksvoll Blech- und Karosseriebauweisen, um das Interesse von jungen Menschen für den Beruf des Restaurators zu wecken. Das gemeinnützige Ausbildungsnetzwerk für das Handwerk "yourmove" präsentiert sich erstmals live auf der VETERAMA. Jugendliche Besucher der VETERAMA aber natürlich auch der Nachwuchs der VETERAMA -Aussteller sind herzlich eingeladen sich der Halle 2 auf der Bühne an dem Bau von Seifenkisten live zu beteiligen. Ideen zum Bau historischer Seifenkisten werden gerne im Vorwege entgegengenommen und an "yourmove" weitergeleitet.

Ebenfalls erwähnenswert, das Engagement der Lebenshilfe. Sie verlost auf dem Markplatz 4 hochkarätige Oldtimer und 1 Heinkel Roller zu Gunsten behinderter Menschen.
Wer dieses Jahr die interessanteren Exponate zum Verkauf anbietet ist fraglich. Denn sowohl in Sachen Auto als auch in Sachen Motorräder wird einiges zu sehen sein. Im Freigelände hat sich ein Motorradhändler, mit restaurierten und unrestaurierten Indian der Baujahre 1911 bis 1916, einer der begehrtesten Plätze vor der Halle gesichert. Der Marktplatz für Komplettfahrzeuge wird im Oktober erstmalig auch Treffpunkt der Youngtimer-Szene. Einige Händler werden dort den Lebensstil der 60er, 70er und 80er lebendig werden lassen. Internationale Beteiligung erfährt die VETERAMA wieder aus den Nachbarländern Österreich, Schweiz, Italien, Polen, Tschechien, Frankreich, Holland und England. Im Gepäck der Händler natürlich die Fahrzeuge und Ersatzteile der landestypischen Marken, wie zum Beispiel Jaguar, Alfa, MG oder Skoda.

Das VETERAMA-Sondermodell ist in 2008 ein weinroter 300 SL der Firma Schuco. Der kleine Flitzer im Maßstab 1:87 ist wie immer eine limitierte Sonderauflage Auflage und nur direkt auf der VETERAMA erhältlich.
2 Monate früher als sonst, bereits im Mai, waren die VETERAMAStandplätze in diesem Jahr ausgebucht. Lediglich im hinteren Teil des Geländes oder auf dem Marktplatz selbst, haben Nachzügler noch die Möglichkeit freie Plätze zu ergattern. Schon 2007 verzeichnete der Veranstalter sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern deutliche Zuwächse. Eine Umfrage hat ergeben, dass der Besucher für die Anreise zur VETERAMA durchschnittlich zwischen 250 und 500 Kilometer zurücklegt.

Gelobt haben die Befragten durchweg die einzigartige Vielfalt des Angebots und das Flair der Veranstaltung. Die VETERAMA ist Stimmungsbarometer der ganzen Branche, und im Oktober 2008 wird sich endgültig zeigen, ob die VETERAMA die Trendwende weg vom anonymen Internethandel endgültig eingeläutet hat.

Info: 0049(0)6203 / 13507 - www.veterama.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer