Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661750

Sicherer Start in die neue Fußball-Saison

Web-Angebot der VBG bietet Tipps für Nachwuchskicker

Hamburg, (lifePR) - Im August geht es wieder los: Die Bundesliga läutet die Fußballsaison 2017/18 ein. Wie für die Profis gilt es auch für den ambitionierten Nachwuchs, die Sommerpause optimal zu nutzen. Nach dem Urlaub warten auf die Spielerinnen und Spieler in der Saisonvorbereitung hohe Trainingsvolumina und -intensitäten. Hier sind aus präventiver Sicht eine behutsame Belastungssteigerung und optimale Trainingssteuerung von hoher Relevanz. Die Internetseite Nachwuchskicker-VBG.de bietet jungen Spielerinnen und Spielern u. a. Tipps fürs Training, um sich wie die Profis fit zu halten und ihre Leistung zu steigern.

Das Portal sensibilisiert Jugendliche dafür, Risiken zu vermeiden, und liefert konkrete Anleitungen und Hilfestellungen, die ihnen im weiteren Verlauf ihrer Fußballkarriere helfen. „Wenn sich bestimmte Profis immer wieder verletzen, stecken hinter der vermeintlichen Pechsträhne oftmals beeinflussbare Ursachen, die durch gezieltes Monitoring identifiziert werden können“, erklärt VBG-Präventionsexperte Sport Norbert Moser. „Nur wer diese Risikofaktoren kennt, kann bereits frühzeitig zielgerichtete Präventionsmaßnahmen ableiten und im Verein umsetzen.“

Die Hinweise werden auf ansprechende Weise verpackt. So gibt es aktuelle Neuigkeiten aus der Welt des Fußballs, anschauliche Trainingstipps zum Nachmachen und Erfahrungsberichte von Nachwuchsspielern oder bekannten Profis wie Mario Götze und Sami Khedira. Die Seite Nachwuchskicker-VBG.de ist eine Anlaufstelle für die Jugendlichen selbst, aber auch für Eltern, Trainerinnen und Trainer, die gesund und erfolgreich trainieren und spielen wollen.

Mit dieser Präventionsmaßnahme setzt die VBG bewusst bei der Jugend an, um Unfälle im Profifußball auf lange Sicht zu reduzieren. Unnötiges Leid soll verhindert werden, denn Sportverletzungen sind kein Schicksal. Das Web-Angebot ist ein Weg, ihnen vorzubeugen, wodurch auch Kosten und somit Beiträge eingespart werden können.

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung und versichert bundesweit über eine Million Unternehmen aus mehr als 100 Branchen - vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen. Der Auftrag der VBG teilt sich in zwei Kernaufgaben: Die erste ist die Prävention von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Die zweite Aufgabe ist das schnelle und kompetente Handeln im Schadensfall, um die Genesung der Versicherten optimal zu unterstützen. Rund 480.000 Unfälle oder Berufskrankheiten registriert die VBG pro Jahr und betreut die Versicherten mit dem Ziel, dass die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft wieder möglich ist. 2.400 VBG-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter kümmern sich an elf Standorten in Deutschland um die Anliegen ihrer Kunden. Hinzu kommen sechs Akademien, in denen die VBG-Seminare für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz stattfinden.

Weitere Informationen: www.vbg.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer