Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64655

VT ethernet: Der effiziente Weg zum Ziel

Versatel Ethernet bietet Verbindungen mit Zukunft

(lifePR) (Berlin, ) Versatel bietet seit dem 1. September mit dem Produkt VT ethernet die ideale Einstiegslösung für die bundesweite Kopplung von Unternehmensnetzwerken. Mit höchster Datensicherheit, geringer Komplexität sowie niedrigen Investitionskosten stellt dieses neue Geschäftskundenprodukt die ideale Lösung für Punkt-zu-Punkt- sowie Mehrpunktvernetzungen dar.

Als kabelgebundene Datennetztechnologie für lokale Datennetze (LAN) verband Ethernet einst ausschließlich alle in einem lokalen Netz angeschlossenen Geräte wie Computer, Drucker, etc.. Heute verbindet die Ethernet-Technologie Netzwerke über weite Entfernungen. Dabei bietet Ethernet trotz weiter Strecken höchste Datensicherheit. Diese Sicherheit wird nicht nur durch individualisierte Servicequalität (QoS) und schnelle Entstörzeiten gewährleistet, sondern resultiert auch aus exklusiv geschalteten Übertragungskanälen sowie redundanten Netzstrukturen.

Bandbreiten zwischen 10 und 1000 Mbit/s machen die jeweiligen Netze individuell skalierbar. Diese flexible Skalierung kann dem Bedarf des Unternehmens angepasst werden. Auch wenn große Datenmengen zwischen den Standorten fließen, bieten Bandbreiten von bis zu 1000 Mbit/s genügend Raum für die kommunikativen Inhalte - Bandbreitenengpässe sind damit ausgeschlossen. Die Netzwerke lassen sich außerdem jederzeit um weitere Standorte durch flexible und kosteneffiziente Vernetzungen mit Bereitstellung zusätzlicher Endgeräte erweitern.

Mit der Nutzung von VT ethernet profitieren die Geschäftskunden vom Ausbau des eigenen Versatel-Netzes und sind dank fortlaufender Investitionen in State-of-the-art-Technologien immer auf dem neuesten Stand der Technik. Trotz modernster Telekommunikationstechnologie ist die Umstellung auf VT ethernet in der Praxis völlig unkompliziert. Der Ethernet-Verbindungsdienst ist mit der bestehenden Transportinfrastruktur kompatibel. Aus diesem Grund sind die bisherigen TK-Verantwortlichen im Unternehmen bereits mit der Technik vertraut und können zeitnah mit dieser Technologie arbeiten. Durch diese Kompatibilität kann der Bedarf nach höherer Bandbreite darüber hinaus ohne zusätzliche Investitionen in neue Hardware befriedigt werden.

Wir freuen uns, mit VT ethernet unsere Produktlinie VT access ergänzen zu können und damit jedem Geschäftskunden seine individuelle Verbindung auch standardisiert anbieten zu können". sagt Klaus Nadler, Bereichsleiter Produktmanagement bei der Versatel AG. "Mit der Flexibilität, Skalierbarkeit und der einzigartigen Verbindung von guter Funktionalität mit hoher Benutzerfreundlichkeit in dem Produkt VT ethernet können wir jetzt der starken Kundennachfrage und den hohen Kundenansprüchen gerecht werden."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein 112-Notruf zurzeit in Feldatal und Mücke (Zeit: 12.08 Uhr Montag)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Ausfall der Notrufleitungen (112) in den Gemeinden Feldatal und Mücke. Weitere Meldung folgt sobald behoben. Bei Notrufen über die Polizei 110...

wdv-Gruppe pusht Augmented Reality und kooperiert mit turi2 edition #4 Innovation

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe unterstützt die neueste Ausgabe turi2 edition mit Augmented Reality (AR). Die Nummer #4 des Bookazines beschäftigt sich mit dem...

Mit dem alten Handy Gutes tun

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Beim „Fest der weltweiten Kirche und Mission“ am Pfingstmontag (5. Juni 2017) sammelt der Trägerkreis der landesweiten „Handy-Aktion in Baden-Württemberg“...

Disclaimer