Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63502

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr?

Wie Lernkompetenz jenseits der 40 gefördert werden kann und was Arbeitgeber

Weinheim, (lifePR) - Rente ab 67 und demografischer Wandel: Der Anteil der älteren Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt wächst. Angesichts einer immer kürzer werdenden Halbwertzeit beruflichen Wissens und eines großen Innovationsdrucks durch wachsende Konkurrenz stellt sich insbesondere für die Gruppe der älteren Arbeitnehmer die Frage, wie sie Schritt halten kann.

Welche arbeitspsychologischen Implikationen hat die Forderung nach lebenslangem Lernen für die über 40-Jährigen? Welche Schwierigkeiten haben sie dabei zu meistern und wie können Arbeitgeber, Berater, Weiterbilder und Psychologen sie unterstützen?

Christian Stamov Roßnagel, der am Jacobs Center on Lifelong Learning and Institutional Development der Jacobs University Bremen arbeitet und damit einer der wichtigsten Experten auf dem Gebiet der Erforschung lebenslangen Lernens ist, unterstreicht in seinem neuen Buch mit Nachdruck, dass die Lernfähigkeit mit dem Alter nicht verloren geht. Motivation und Ziele verlagern sich aber und erfordern ein anderes Lernen. Schneiden ältere Mitarbeiter in Hinsicht auf ihre Lernkompetenz häufig schlechter ab, so liegt es daran, dass die Lernvoraussetzungen auf die Jüngeren zugeschnitten sind. Dabei werden die kognitiven und motivationalen Lerngrundlagen von Älteren schlicht missachtet!

"Mythos: "alter" Mitarbeiter. Lernkompetenz jenseits der 40?!" stellt dar, wie sich die Weiterbildungsbedürfnisse älterer Beschäftigter von denen ihrer jungen Kollegen unterscheiden, und zeigt auf, wie Kompetenzlücken geschlossen und Lernmethoden für sie entwickelt werden können. Der Autor zielt darauf ab, durch verbesserte Lernkompetenz die Motivation, die Zufriedenheit und die Effizienz der sich weiterbildenden älteren Mitarbeiter zu steigern, und so ihr Potenzial für Unternehmen besser zu nutzen. Denn: "Erfolgreiches Lernen ist in jedem Alter möglich".

Christian Stamov Roßnagel
Mythos: "alter" Mitarbeiter
Lernkompetenz jenseits der 40?!
2008
XII,153 Seiten. Broschiert.
BeltzPVU
Originalausgabe
EUR 39,90
ISBN 978-3-621-27652-8

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hass streichen": ARAG startet Instagram-Kampagne gegen Cybergewalt

, Medien & Kommunikation, ARAG SE

Der ARAG Konzern weitet sein gesellschaftliches Engagement zum Schutz von Persönlichkeitsrecht­en und gegen Gewalt im Netz aus und setzt auf...

Ein schicker MINI für die Pfälzische Weinkönigin

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

„Ein solcher kleiner Flitzer war schon immer mein Traum“. So schwärmt die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck über den Reisebegleiter für ihre...

Frankreich: adventistisches Festival für Religionsfreiheit

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 14. Oktober fand in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris/Frankreich, das erste Festival für Religionsfreiheit statt. Das damit verbundene...

Disclaimer