KarnevalsTicket zu den tollen Tagen

Sechs Tage, ein Ticket, ganzer VRS - Verkauf nur auf digitalem Weg

(lifePR) ( Köln, )
Auch in diesem Jahr gibt es erneut ein tolles Ticketangebot für alle Jecken, die ausgiebig Karneval feiern und anschließend mit Bus und Bahn wieder sicher nach Hause kommen möchten: Mit dem VRS-KarnevalsTicket sind alle reisefreudigen Jecken für 25,30 Euro  ganze sechs Tage lang (von Weiberfastnacht, 23. Februar, bis einschließlich Veilchendienstag, 28. Februar 2017) im erweiterten VRS-Netz mobil. Dies bedeutet: Das KarnevalsTicket gilt auch im so genannten kleinen Grenzverkehr Verkehrsverbund Rhein-Sieg/Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRS/VRR) sowie auf Fahrten zwischen dem VRS und dem Kreis Ahrweiler, von und nach Altenkirchen, Neuwied und Gerolstein.

Einen weiteren Schritt Richtung Zukunft geht der VRS beim Vertrieb des Sondertickets: In diesem Jahr wird es das KarnevalsTicket erstmals allein auf digitalem Weg geben. Die Fahrgäste können wählen, ob sie es per Smartphone (HandyTicket) oder als OnlineTicket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen kaufen und dann ausdrucken wollen. Unser besonderer Tipp für Sparfüchse: Wird das KarnevalsTicket als HandyTicket gekauft, gibt es noch mal einen dreiprozentigen Extrarabatt!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.