Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667103

VVS verlängert erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem VfB Stuttgart

Fußballfans können drei weitere Jahre mit dem VVS-KombiTicket ins Stadion fahren

Stuttgart, (lifePR) - Die Fans des VfB Stuttgart können weiterhin mit ihrer Eintrittskarte kostenfrei mit Bus und Bahn zu den Heimspielen in die Mercedes-Benz-Arena fahren. VfB Vorstand Jochen Röttgermann sowie die VVS-Geschäftsführer Thomas Hachenberger und Horst Stammler haben im Beisein von Wolfgang Dietrich, Präsident des VfB Stuttgart 1893 e.V. und Aufsichtsratsvorsitzender der neuen VfB AG, den Vertrag zum VVS-KombiTicket um drei weitere Jahre verlängert.

Ein besonderes Angebot wartet im Rahmen der Kooperation zudem auf die Inhaber eines gültigen VVS Jahres-Tickets: für das erste Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 kann gegen Vorlage  des Jahres-Tickets eine Eintrittskarte zum Sonderpreis von 20,00 Euro erworben werden. Das Angebot ist in allen VfB Fanshops limitiert erhältlich und nur gültig solange der Vorrat reicht.

Die Zusammenarbeit mit dem VfB wurde zur Saison 1988/1989 gestartet und ist eine Erfolgsgeschichte. Auch während der vergangenen Saison in der zweiten Liga hatten VVS und VfB den Fans nach wie vor das KombiTicket angeboten. Mehr als die Hälfte der Fußballfans fahren heute mit Bus und Bahn zum Stadion. Selbst in der zweiten Liga sind im Durchschnitt 50.515 Fans zu den VfB Heimspielen in den NeckarPark gepilgert. Insgesamt haben über 858.755 Zuschauer in der vergangenen Saison die Heimspiele des VfB besucht. „Es ist sehr wichtig, dass unsere Stadionbesucher die Möglichkeit haben bequem mit Bus und Bahn anzureisen. Vor allem bei unseren hohen Zuschauerzahlen sind wir stark auf die Leistungen des öffentlichen Nahverkehrs angewiesen“, so Jochen Röttgermann.

Um die vielen Fußballanhänger sicher und bequem zum Spiel und wieder nach Hause bringen zu können, sind die Bahnen in dichterem Takt und mit mehr Kapazitäten unterwegs. Auch die Veranstaltungslinie U11 ist im Einsatz, um die Fanmassen zum Stadion hin und nach Spielschluss wieder zurück zu bringen. Das KombiTicket gilt ab drei Stunden vor dem Anpfiff und bis Betriebsschluss am jeweiligen Spieltag.

Seit 34 Jahren gibt es die Kombination von Eintrittskarte und VVS-Ticket. Im vergangenen Jahr wurden rund 6,5 Millionen KombiTickets verkauft. Mittlerweile ist das Ticket bei Großveranstaltungen im Bereich Kunst, Kultur und Sport sowie bei der Messe nicht mehr wegzudenken – dank der Kooperation mit insgesamt 40 KombiTicket-Partnern in Stuttgart und der Region. So gibt es das Ticket unter anderem für alle Veranstaltungen im NeckarPark, auf der Freilichtbühne Killesberg, für die Heimspiele des Basketball-Bundesligisten „MHP Riesen“ und für alle Publikums- und Fachmessen der Messe Stuttgart. Mittlerweile sorgt das KombiTicket für etwa sieben Millionen Euro Umsatz im Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental-Winterreifen fährt Testsieg bei Automobilclubs ein

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

WinterContact TS 860 beim Test des ADAC (D), ÖAMTC (A) und TCS (CH) auf erstem Platz Automobilclubs testeten 32 Reifen der Größen 195/65 R 15...

Pirelli erzielt Homologations-Rekord: 110 Neue Freigaben im August

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Erfolgreich verlief der vergangene August für den italienischen Premiumhersteller Pirelli: Der Reifenkonzern erhielt insgesamt 110 neue Homologationen...

Die Straße lesen

, Mobile & Verkehr, Institut für Zweiradsicherheit e.V. (ifz)

Motorradwetter! Es geht los bei Sonnenschein und angenehmen 20 Grad. Die Straße ist trocken und bietet jede Menge Grip. Nach herrlichen Passagen...

Disclaimer