Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67200

Glänzende Perspektiven als Certified Credit Manager®

Qualifizierungsprogramm mit Zukunft

(lifePR) (Bochum/Kleve, ) Weltweit mangelt es an qualifiziertem Fachpersonal im Finanz- und Rechnungswesen. Ein Bild, das sich auch in Deutschland zeigt. Der einschlägige Personalbedarf der Unternehmen übersteigt bei weitem das Angebot. Vor allem für Führungspositionen fehlen geeignete Bewerber. Ein stabiler Trend, der ungebrochen scheint. "Es wird zunehmend schwieriger, talentiertes Fachpersonal zu rekrutieren", so Sven Hennige vom auf den Finanzbereich spezialisierten Personaldienstleister Robert Half. So bedauerlich das Problem für die einzelnen Unternehmen auch ist - für qualifizierte Bewerber bieten sich hervorragende Karrierechancen. Gefragt sind in erster Linie Allrounder, die in ihrer Position gleichzeitig über sehr spezialisiertes Wissen verfügen müssen.

Anspruchsvolle Tätigkeit

Voraussetzungen, die das relativ neue Berufsbild des Credit Managers erfüllt. Credit Manager gestalten das gesamte Forderungs- und Debitorenmanagement im Unternehmen - sie schaffen Strukturen, um Zahlungsausfälle zu vermeiden und stellen sicher, dass die Mitarbeiter diese im täglichen Geschäft auch einhalten. Die Besonderheit ist die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Vertrieb, Management und Buchhaltung. Es geht letztlich darum, dafür zu sorgen, dass der realisierte Umsatz auch zum bezahlten Umsatz wird. Die Tätigkeit eines Credit Managers beeinflusst deshalb Ertragslage und Liquidität des Unternehmens wesentlich. Seine Rolle ist sehr vielseitig: Neben einem umfangreichen Know-how im Bereich Rechnungswesen, sind auch juristisches Fachwissen und kommunikative Fertigkeiten gefragt.

Ausbildung zum Certified Credit Manager®

In Deutschland bietet der Verein für Credit Management (VfCM) e.V. in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum einen Zertifikatslehrgang an, der als einziger diesen besonderen Bedarf berücksichtigt und auf die Tätigkeit in dieser verantwortungsvollen Position vorbereitet. Die berufsbegleitende Ausbildung zum Certified Credit Manager® (CCM) umfasst rund 250 Stunden in Blockform und richtet sich an Personen, die bereits im Credit Management, Forderungsmanagement oder Debitorenmanagement arbeiten und eine Führungsposition in diesem Bereich anstreben. Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist eine kaufmännische Ausbildung sowie eine praktische Tätigkeit von mindestens drei Jahren im Unternehmensbereich, bei Kreditinstituten, bei Kreditversicherungen, Leasing- oder Factoringgesellschaften, Auskunfteien bzw. Rating Services. Das Programm und seine Inhalte orientieren sich in erster Linie an den Erfordernissen der Unternehmenspraxis. Der nächste Lehrgang startet im März/April 2009. Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.credit-manager.de.

Große Nachfrage

Zurzeit plant laut Erkenntnissen von Robert Half Finance & Accounting fast jedes zehnte deutsche Unternehmen die Einstellung von Credit Managern oder Credit Controllern. Der wachsende Bedarf nach Credit Managern schlägt sich auch in deren Bezahlung nieder. Gemäß der "Gehaltsstudie Finanz- und Rechnungswesen 2006-2007" - ebenfalls von Robert Half - waren die Credit Manager in diesem Zeitraum mit 5,3 Prozent Gehaltszuwachs, die am stärksten profitierende Berufsgruppe in diesem Segment. Sie zählen mit 55.000 bis 62.000 Euro nach drei bis fünf Jahren Berufspraxis zu den gut verdienenden Mitarbeitern im Unternehmen. Die steigende Wertschätzung des Credit Managements unterstreicht auch die Tatsache, dass die Kosten für die Teilnahme am CCM-Programm meist teilweise oder ganz vom Arbeitgeber des Teilnehmers bezahlt werden.

Verein für Credit Management e.V.

Der Verein für Credit Management e.V. wurde 2002 in Kleve am Niederrhein gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Berufsbilder Credit Manager und Credit Controller in Deutschland zu etablieren. Zu den bundesweit 750 Mitgliedern des Vereins zählen renommierte Unternehmen wie BayWa, Knorr Bremse, Sony, Continental, TNT Express und Total Deutschland sowie die führenden Dienstleister im Kreditversicherungsgeschäft. Die Mitglieder repräsentieren einen Jahresumsatz von knapp 480 Milliarden Euro und etwa 900.000 Arbeitsplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer