Thementag Wolf in der Dübener Heide

Naturparkträgerverein startet Crowdfunding-Projekt

(lifePR) ( Bad Düben/Tornau, )
Das Thema Wolf polarisiert und sorgt für Spannungen in der Bevölkerung. Derzeit sind einzelne Wölfe im Naturpark Dübener Heide nachgewiesen. Mit einer Rudelbildung ist in absehbarer Zeit zu rechnen. Es gibt Menschen, die die  Rückkehr der geschützten Wildtiere gut finden, andere wiederum lehnen sie kategorisch ab.  Aus diesem Grund veranstaltet der Verein Dübener Heide e.V. am Samstag, dem 8. Oktober 2016, auf dem Gelände des Naturparkhauses in Bad Düben einen Thementag Wolf und benötigt dafür Unterstützung.  

Auf der Internet-Plattform Visionbakery ist ein entsprechender Aufruf gestartet. Für den Thementag Wolf werden 8.435,02 € benötigt, die der Verein allein nicht stemmen kann. Wer Geld über diese Crowdfunding-Plattform spendet, erhält eine Gegenleistung. Für 5 Euro gibt es zum Beispiel ein Trittsiegel aus Gips, ab 41 Euro zwei Tageskarten fürs Heide Spa, ab 300 Euro die Möglichkeit, eine Schnipseljagd mit Naturparkführerin Birgit Rabe für einen Kindergarten oder eine Schulklasse zu verschenken, ab 1000 Euro Großsponsoring von Veranstaltungsblocks am Wolfstag. Die Aktion endet am 11. August. Wird das Ziel nicht erreicht, bekommen alle Unterstützer ihr Geld zurück. 

 

Mit dem Wolfstag im Oktober will der Verein Dübener Heide e.V.  nicht für oder gegen den Wolf Partei ergreifen, vielmehr trägt die Veranstaltung dazu bei, dass die unterschiedlichen Positionen sichtbar werden. Geplant sind unter anderem Vorträge, eine Podiumsdiskussion, Lesung und ein Markt der Möglichkeiten. „Der Thementag ist als ganztägige Veranstaltung für die breite Öffentlichkeit gedacht. Wir schätzen, dass über den Tag verteilt ca. 300 Besucher aus der Region und auch aus der Umgebung Leipzig, Halle, Wittenberg, Dessau, Bitterfeld den Thementag besuchen werden“, sagt der Ideengeber Torsten Reinsch vom Naturparkträgerverein Dübener Heide. 

 

Weitere Informationen: www.visionbakery.com/wolfstag-duebener-heide
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.