lifePR
Pressemitteilung BoxID: 615829 (Verein Dübener Heide e. V.)
  • Verein Dübener Heide e. V.
  • Krinaer Straße 2
  • 06772 Gräfenhainichen
  • http://naturpark-duebener-heide.de/verein-duebener-heide/
  • Ansprechpartner
  • Axel Mitzka
  • +49 (172) 3420542

Thementag Wolf & Mensch im Naturpark Dübener Heide

(lifePR) (Bad Düben/Tornau, ) Am 8. Oktober findet auf dem Gelände des Naturparkhauses in Bad Düben der Thementag "Wolf und Mensch" statt. Von 10 bis 18 Uhr wird ein umfangreiches Programm geboten. Ab 10.30 Uhr gibt es unter dem Motto „Wolfs-Sichten“ Impulsvorträge sowie eine Podiumsdiskussion mit Experten, darunter ein Wildbiologe, ein Vertreter des NABU und der Kreisjägerschaft, ein Tierhalter und Grundeigentümer, die unterschiedlich Sichtweisen zum Thema Wolf haben. Ab 13 Uhr werden Mitmach-Theater und verschiedene Vorträge und Gesprächsrunden geboten. Die Puppenbühne Gayaya zeigt ab 10.30 Uhr „Rotkäppchen“ für Kinder, Heidemönch Roland Gempe erzählt ab 15 Uhr Wolfsgeschichten für Erwachsene und Kinder. Zudem starten um 11, 13 und 15 Uhr am Naturparkhaus Kinder-Wald-Wanderungen. Des Weiteren sind zahlreiche Info-Stände aufgebaut und es gibt einen kleinen Heidemarkt mit regionalen Spezialitäten. Zeitgleich findet ein Kinder-Wolfstag am Naturparkbüro im wenige Kilometer entfernten Heide-Dorf Tornau statt. Von 10 bis 16 Uhr gibt es dort Angebote für kleine Naturfreunde an mehreren Stationen, darunter ein Besuch beim Biber oder ein Survival-Training. Zwischen den Veranstaltungsorten Bad Düben und Tornau verkehrt ein Shuttle. Abfahrt zu jeder halben Stunde am Naturparkhaus in Bad Düben.

Der Thementag Wolf wird vom Naturparkträgerverein Dübener Heide organisiert. An dem Tag sollen Fragen wie "Ist der Wolf schon da in der Dübener Heide?", "Wie viele sind es bereits?", "Welche Chancen und Risiken bringt das für die Region und ihre Menschen mit sich?" aus  unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Zu Wort kommen Befürworter und Gegner der weiteren Ausbreitung des Wolfes in Deutschland. Bisher leben keine Wölfe in der Naturparkregion, aber es gab in den vergangenen Jahren immer wieder Wolfssichtungen. Bei den Tieren handelte es sich um sogenannte Durchzügler.

 

Das komplette Programm steht unter http://www.regiocrowd.com/duebener-heide/termine/wolfstag-dbener-heide

Verein Dübener Heide e. V.

Der Naturpark Dübener Heide wurde 1992 gegründet. Er umfasst 75.000 Hektar Gesamtfläche in Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet in Mitteldeutschland. Träger ist der über 400 Mitglieder starke Verein Dübener Heide e.V., der im März 1990 gegründet wurde. Der Verein ist Mitglied im Verband Deutscher Naturparke (VDN). Das ist der Dachverband der 104 Naturparke in Deutschland, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen. Sie nehmen ca. 25 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland ein und bewahren und entwickeln Natur und Landschaft mit und für Menschen. Naturparke eignen sich besonders für Erholung und Naturerleben. Sie sind eine Schutzgebietskategorie nach dem Bundesnaturschutzgesetz, verbinden den Schutz und die Nutzung von Natur und Landschaft. Die Balance zwischen intakter Natur, wirtschaftlichem Wohlergehen und guter Lebensqualität wird durch Naturparke angestrebt. Sie sind damit Vorbildlandschaften für die Entwicklung ländlicher Regionen insgesamt und bieten die Chance, auf einem Viertel der Fläche Deutschlands nachhaltige Entwicklung voranzutreiben. Naturparke besitzen auch auf europäischer Ebene eine zukunftsweisende Rolle für den Schutz der Natur, die landschaftsbezogene Erholung und die integrierte nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums.