Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 636061

GPS-Schatzsuche im Naturpark Dübener Heide

Bad Düben/Tornau, (lifePR) - Die Ferienzeit steht vor der Tür. Damit kommt die Frage, was jeden Tag tun? Wie wäre es mit Geocaching im Naturpark Dübener Heide? Man sucht mit Hilfe von Satelliten, einem GPS-Gerät oder Telefon eine Plastebox, die irgendwo versteckt ist. Das Geocaching wird daher auch als moderne Schatzsuche bezeichnet.

Diese modere Schnipseljagd nach öffentlich zugängigen Caches entlang von Wanderwegen in der Dübener Heide testet Naturparkführerin Birgit Rabe am 14. und 21. Februar 2017, jeweils 10 Uhr, mit Kindern. „Ich erkläre unterwegs, wie man so ein Gerät bedient, bringe auch welche mit. Wer sich schon auskennt, kann trotzdem mitmachen, denn letztendlich soll es auch um Bewegung an der frischen Luft gehen", so Birgit Rabe.

Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung unter Tel. 03423/758370 bekanntgegeben. Für alle Wanderungen gilt: Festes Schuhwerk und warme Kleidung sind wichtig und wie immer Voraussetzung! Alle weiteren Termine und Naturparkangebote finden Sie auch im Internet unter www.naturpark-duebener-heide.com.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kirner Bier- und Backeswanderung am 22. April 2018

, Freizeit & Hobby, Naheland-Touristik GmbH

Bewegung in der freien Natur, zwischendurch eine Spezialität aus dem Backes, dazu ein vollmundiges Kirner Bier – eine perfekte Kombination, die...

Superheld "grüner Riese"

, Freizeit & Hobby, Erlebnis Akademie AG

Er ist Sauerstofflieferant, bremst den Klimawandel, filtert unsere Luft - und doch vergessen wir häufig die Bedeutung des Baumes auf unserem...

Tiermesse „3. hundundkatze Niederrhein 2018“ im Messe- und Kongresszentrum Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

. hundundkatze Niederrhein 21. + 22. April 2018 Messe Kalkar Am 21. + 22. April 2018 verwandelt sich das Messezentrum Kalkar in eine...

Disclaimer