Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663220

Sag es mit Keks

Emojis in Teigform bald wieder im Keksregal

Verden, (lifePR) - Buchstabensuppe war gestern – die süßen Emoji Kekse aus dem Hause Hans Freitag liegen ab dem 17. Juli endlich wieder bei dem Discounter Netto in den Regalen. Für 0,99 € gibt es einen Beutel voller Emotionen solange der Vorrat reicht. Nicht mehr nur in den Chat-Nachrichten oder auf der Kinoleinwand sind die bekannten Piktogramme diesen Sommer ein Hingucker, sondern auch beim nächsten Kaffeeklatsch. „Unsere neuen Emoji Kekse sagen mehr als 1.000 Worte. Ob verliebt, genervt oder glücklich: Für jede Gefühlslage gibt es einen Seelentröster aus knusprigem Gebäck und zarter Vollmilch-Schokolade“, verkündet Anita Freitag-Meyer, Geschäftsführerin des trendigen Traditionsunternehmens aus Verden. Dank der beliebten Emojis wie Kussmund, Herzaugen oder schüchternes Äffchen kann nun jedes Leckermäulchen in die knusprige Gefühlswelt eintauchen und seinen Emotionen einen leckeren Ausdruck verleihen. In der handlichen Tüte ist der Snack leicht verstaut und peppt auch unterwegs den Alltag auf. Sei es im Büro, beim Abend mit Freunden oder auf der Party, das Biskuit passt zu jeder Stimmungslage. Außerdem sind die Motivkekse als Topping auf Desserts oder zum Verschenken eine trendige Wahl. Die kleinen Stimmungsmacher eignen sich ebenfalls wunderbar als Nascherei auf der Kaffeeuntertasse oder als essbare Dekoration auf dem Tisch.

Weitere Informationen und Knuspertrends unter www.hans-freitag.de

 

Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag GmbH & Co. KG

Seit ihrer Gründung 1946 steht die Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag GmbH & Co. KG mit der Marke hf gleichermaßen für Trend und Tradition in der Herstellung von Keksund Waffelgebäck. Unter der Geschäftsführung von Anita Freitag-Meyer produziert das Familienunternehmen bereits in dritter Generation raffinierte Kreationen mit immer neuen innovativen Rezepturen und Motiven. Dabei paart das Unternehmen ausgewählte Zutaten mit hochwertigem Backhandwerk. So entstehen pro Tag etwa 130 Tonnen Kekse und Waffeln, die auch international in über 45 Ländern vertrieben werden. Neben dem Innovationsgeist zeichnet sich das moderne Unternehmen durch einen schnellen Warenumschlag für stets frische Produkte aus. Alle Produkte fertigt die Keksfabrik Hans Freitag ohne künstliche Aromen, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, gentechnisch veränderte Zutaten und ohne tierische Rohstoffe außer Milchprodukten und Eiern. Das Unternehmen achtet bei der Herstellung auf Verwendung von nachhaltig erzeugtem Kakao und nutzt nur Rohstoffe mit Kakaobestandteilen, die nach UTZ Mass Balance zertifiziert sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Stern am deutschen "Sparkling-Himmel"

, Essen & Trinken, KvD Strauch Sektmanufaktur GmbH

Die junge Strauch Sektmanufaktur, Entdeckung des Jahres von Gault & Millau 2015 und ausgezeichnet von Eichelmann, hat sich bereits einen Namen...

Kulinarischer Höhepunkt: Gourmetabend im Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau

, Essen & Trinken, Toskanaworld GmbH

„Alte Liebe rostet nicht“ – so lautete das Motto, unter dem das Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau am Samstag, den 11. November zu...

Craft Beer: „Erfunden“ in Ostbayern

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Die Oberpfalz und Niederbayern sind die eigentliche Heimat von handwerklich gebrautem Bier. Mittelständische Brauereien aus Ostbayern gewannen...

Disclaimer