Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153532

Altersvorsorge richtig planen

Strategien zum finanziell gesicherten Ruhestand

(lifePR) (Hamburg, ) Ruhestand ohne finanzielle Sorgen - dieser Wunsch lässt sich nur erfüllen mit Hilfe zusätzlicher Vorsorge. Wer im Rentenalter bei seinem persönlichen Lebensstandard keine Abstriche machen will, sollte deshalb frühzeitig damit beginnen und seine Anlagestrategie passend zu seinen Ressourcen planen. Doch bei der Vielzahl an Vorsorgeprodukten ist es oftmals schwierig, den Überblick zu behalten und die richtige Auswahl zu treffen.

Anhand von wichtigen Basisinformationen, nützlichen Tipps und Beispielen weist der neue Ratgeber "Altersvorsorge richtig planen" den richtigen Weg zu einer soliden Vorsorge. Informationen zum System der gesetzlichen Rente und Hinweise zu Chancen und Risiken einzelner Finanzprodukte sind darin ebenso enthalten wie Details zu Fördermöglichkeiten bei betrieblicher Altersvorsorge, Riester- und Rürup-Rente. Anschauliche Anleitungen zu Vor­sorgestrategien in unterschiedlichen Lebensphasen runden das 270 Seiten starke Buch ab.

Den Ratgeber "Altersvorsorge richtig planen" gibt es für 12,90 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale (Mo - Fr 10 - 18 Uhr). Zu bestellen für 15,40 Euro per Post mit formloser Einzugsermächtigung bei der Verbraucherzentrale Hamburg, Kirchenallee 22, 20099 Hamburg, oder gegen Rechnung per Telefon 040-24832-104, per Fax 040-24832-290, Mail bestellung@vzhh.de oder Internet www.vzhh.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wer schön sein willl, muss nicht immer leiden

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Sie wollte ihre Haare auf Wangen, Kinn und Oberlippe einfach nur loswerden. Daher griff eine Frau zu einer neuen Gesichtsenthaarungsc­reme. Vorschriftsmäßig...

Neugierigen Mitarbeitern droht Entlassung

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Arbeitnehmer, die mit sensiblen Daten arbeiten, sind zu besonderem Geheimnisschutz verpflichtet. Dies gilt nach Angaben von ARAG Experten auch...

Unfall durch Ausweichmanöver - wer haftet?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Verkehrsteilnehmer, die als Helfer bei einem Unfall verletzt werden, stehen nach Angaben der ARAG Experten unter dem Schutz der gesetzlichen...

Disclaimer