Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663054

Was heißt hier eigentlich energieeffizient?

Berlin, (lifePR) - Wer beim Energie-Label-Chaos nicht mehr durchblickt, kann sich aktuell bei der Verbraucherzentrale kostenlos zum Thema Haushaltsgeräte beraten lassen.

Im Rahmen einer Gutscheinaktion bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale allen Ratsuchenden eine kostenlose Beratung zum Thema Haushaltsgeräte an. Die Energieberater erklären die Tücken des zuletzt in die Kritik geratenen EU-Energielabels, geben wertvolle Hinweise zum Kauf von Waschmaschine und Co., sowie praktische Tipps, wie man mit der Anpassung des eigenen Nutzerverhaltens zusätzlich Geld sparen kann.

Wie finde ich das richtige Haushaltsgerät für mich?

Wer sich ein neues Gerät kaufen möchte, sollte unbedingt auf den Energieverbrauch achten. Trotz aller Kritik bietet das EU-Energielabel hier eine wichtige Orientierungshilfe. „Es ist nicht ideal, dass die Test-Vorgaben oft nur wenig mit den Nutzungsbedingungen im Alltag zu tun haben“, meint Florian Munder, Regionalmanager Energie bei der Verbraucherzentrale Berlin. „Trotzdem ist das Label unserer Meinung nach immer noch das beste aktuell verfügbare Instrument, um die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten miteinander zu vergleichen“, so Munder.

Gutscheinaktion für eine kostenlose Energieberatung

Der Gutschein für die kostenlose Beratung ist online auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de erhältlich und liegt zudem in der Verbraucherzentrale Berlin (Hardenberplatz 2, 10623 Berlin) aus. Zusätzlich gibt es den Gutschein in mehreren Berliner Zeitungen zum Ausschneiden. Termine für die Beratung in einer der insgesamt 20 Berliner Beratungsstellen können unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 809 802 400 vereinbart werden. Die Gutscheinaktion läuft noch bis zum 31. August.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis: Das Bundesernährungsministerium sucht engagierte Lebensmittelretter

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Noch bis zum 31. Oktober 2017 können sich Unternehmen, Initiativen und Projekte sowie Bürgerinnen und Bürger für den „Zu gut für die Tonne! –...

Sicherheit für die vernetzte Produktion

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Dienstleistungen für die Entwicklung und Bewertung von Komponenten und Systemen der Industrie 4.0 und die Sicherheit von vernetzten Produktionsanlagen...

16. September 2017: Müllsammelaktionen in MV zum Coastal Cleanup Day

, Energie & Umwelt, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Küstenputztages (Coastal Cleanup Day) finden am 16.9.2017 landesweit zahlreiche Aktionen zum Thema...

Disclaimer