Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687170

Tagung: Ernährung aktuell

4.-5. Mai 2018 in Gießen

Wettenberg/Gießen, (lifePR) - Nähstoffe unter der Lupe: Eisen, Kohlenhydrate, Vitamin D | Allergien und Unverträglichkeiten nur eingebildet? | Lebergesundheit | Update Sporternährung | …

Ernährungsberater und Verbraucher sind gleichermaßen verunsichert. Experten warnen seit Jahren: Weite Teile der Bevölkerung seien mit Vitamin D unterversorgt. Wie verbreitet ist ein Mangel wirklich und können Vitamin-D-Präparate tatsächlich vor Knochenbrüchen, Diabetes und Infektionen schützen? Prof. Helmut Schatz von der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie klärt auf der Frühjahrstagung des Verbands für Unabhängige Gesundheitsberatung e.V. (UGB) am 04.-05. Mai 2018 in Gießen auf, für wen angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungen mit Vitamin D wirklich sinnvoll sind.

Renommierte Ernährungswissenschaftler wie Prof. Claus Leitzmann und Prof. Helmut Heseker werden die Eisenversorgung speziell von Vegetariern unter die Lupe nehmen und umstrittene Fragen um High- und Low-Carb diskutieren. Warum Genuss beim Essen das Wichtigste ist und wie sich Kinder für frische Lebensmittel und das Kochen begeistern lassen, verraten die Köchin Sarah Wiener und UGB-Präsidentin Edith Gätjen. Einbildung oder Tatsache? Oecotrophologin Dr. Astrid Menne gibt eine Einschätzung zur Verbreitung von Lebensmittelunverträglichkeiten, falschen Diagnosen und verlässlichen Methoden zur Diagnostik.

Weitere Themen sind Dankbarkeit als Gesundheitsfaktor, Ernährung für Sportler, Veggie-Kost in der Gemeinschaftsverpflegung, Nachhaltigkeit in der Ernährung, Gesundheit für die Leber und andere aktuelle Ernährungsfragen. Der UGB lädt Fachkräfte und Interessierte ein, mit den Experten zu diskutieren und sich auszutauschen. Wer sich frühzeitig anmeldet, erhält einen Rabatt für Frühbucher. Programm und Anmeldung: www.ugb.de/tagung

Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. UGB

Seit 35 Jahren macht sich der Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. (UGB) für eine gesunde, nachhaltige Ernährungsweise stark. Die konsequente Unabhängigkeit und produktneutralen Informationen unterscheiden den UGB von anderen Ernährungsverbänden. Der gemeinnützige Bildungsträger veranstaltet Seminare und berufliche Weiterbildungen für Ernährungsfachkräfte und gesundheitsinteressierte Menschen. Mehr als 2500 Absolventen haben an der UGB-Akademie bereits ein Zertifikat erworben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Berufsfindung mit angeborenem Herzfehler: Zwar Hürden für Betroffene - aber überwindbare

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Einen Beruf finden, der den eigenen Interessen, aber auch den körperlichen und geistigen Fähigkeiten entspricht, kann bereits für Gesunde eine...

Schwangerschaft ist auch mit angeborenem Herzfehler möglich

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Der Fortschritt in der Medizin macht es möglich: Die meisten Frauen mit einem angeborenen Herzfehler können heute ihren Kinderwunsch erfüllen....

Erwachsen mit angeborenem Herzfehler: Sport und gesunde Ernährung - unbedingt!

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Etwa 300.000 Erwachsene, die mit einem angeborenen Herzfehl­er zur Welt kamen, kurz „EMAH“, leben in Deutschland. Ihre Zahl nimmt jedes Jahr...

Disclaimer