Neun Naturparke auf dem Deutschen Naturpark-Tag ausgezeichnet

"Qualität hat Zukunft"

(lifePR) ( Bonn, )
Neun Naturparke wurden am 19. September 2019 im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ am Eröffnungsabend des Deutschen Naturpark-Tages 2019 in Murrhardt-Fornsbach im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde vom Präsidenten des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), Friedel Heuwinkel, vorgenommen.

Gastgeber des diesjährigen Deutschen Naturpark-Tages ist anlässlich seines 40-jährigen Bestehens der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Vom 19. bis 21. September 2019 treffen sich hier rund 90 Vertreter aus ca. 50 deutschen Naturparken und Geoparks, um über aktuelle und geplante Projekte zu berichten und diese durch Informationen, Ideen und den Erfahrungsaustausch mit den Verantwortlichen weiter zu entwickeln und auszubauen.

Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, und Landrat Dr. Richard Sigel, Vorsitzender des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, begrüßten gemeinsam die Gäste in der Feierstunde am Eröffnungsabend. „Unser Naturpark ist der Ländliche Raum zwischen Stuttgart und Schwäbisch Hall und Heilbronn und Aalen. Besonders stolz schätzen wir uns, dass unzählige, engagierte Menschen in diesen 40 Jahren dazu beigetragen haben, dass wir heute den Naturpark auf so abwechslungsreiche Art und Weise erleben dürfen,“ erläuterte Sigel.

In seiner Begrüßungsrede betonte VDN-Präsident Friedel Heuwinkel: „Der VDN ist das Netzwerk für die deutschen Naturparke und unterstützt seine Mitglieder in hervorragender Weise. Besonders der persönliche Austausch, wie hier auf dem Deutschen Naturpark-Tag, lässt die Mitglieder immer wieder von den Erfahrungen der anderen lernen".

Landrätin Marion Dammann, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Naturparke Baden-Württemberg und Vorsitzende des Naturparks Südschwarzwald, stellte die beeindruckende Palette der Aufgaben und Projekte der Naturparke in Baden-Württemberg vor. „Naturparke sind Multitalente, wenn es um die nachhaltige Entwicklung der ländlichen Räume in Baden-Württemberg geht. Dafür werden jährlich ca. 250 Projekte mit rund 3 Millionen Euro Fördermitteln umgesetzt“, betonte Landrätin Dammann. Anschließend schlug Naturpark-Geschäftsführer Bernhard Drixler den Bogen zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und seiner umfangreichen Arbeit in den letzten 40 Jahren insbesondere in den Bereichen Bildung und barrierefreies Naturerleben.

Im Anschluss wurden neun Naturparke im Rahmen der "Qualitätsoffensive Naturparke" des VDN ausgezeichnet, davon acht Naturparke als „Qualitäts-Naturpark“ und ein Naturpark als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“.

Als „Qualitäts-Naturpark“ wurden die Naturparke Dahme-Heideseen (Brandenburg), Habichtswald (Hessen), Obere Donau und Schwäbisch-Fränkischer Wald (Baden-Württemberg), Solling-Vogler (Niedersachsen), Steigerwald und Oberer Bayerische Wald (Bayern) und der Natur- und Geopark Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz) ausgezeichnet. Der erst 2010 gegründete Naturpark Südharz (Thüringen) erhält die Auszeichnung „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“.

Die an der Qualitätsoffensive Naturparke teilnehmenden Naturparke beantworten rund 100 Fragen zu ihrer Arbeit, die sich in die fünf Handlungsfelder „Management und Organisation“, „Naturschutz und Landschaftspflege“, „Erholung und nachhaltiger Tourismus“, „Bildung und Kommunikation“ sowie „Nachhaltige Regionalentwicklung“ untergliedern. Jeder teilnehmende Naturpark wird im Anschluss von einem so genannten „Qualitäts-Scout“ bereist, evaluiert und beraten. Um die Auszeichnung „Qualitäts-Naturpark“ zu erhalten, muss ein Naturpark 250 von 500 möglichen Punkten erreichen. Wird diese Punktzahl nicht erreicht, ist der Naturpark ein „Partner der Qualitätsoffensive Naturparke“. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig. Danach müssen sich die Naturparke erneut in dem Evaluationsverfahren qualifizieren.

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ hat der VDN mit Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums entwickelt und im „Jahr der Naturparke“ 2006 gestartet. Sie unterstützt die Naturparke in ihren Aufgabenbereichen Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung sowie nachhaltige Regionalentwicklung. Eine ständig weiter steigende Qualität der Arbeit und Angebote der Naturparke ist ebenso das Ziel wie eine bessere Unterstützung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Insgesamt tragen jetzt 77 der 105 Naturparke in Deutschland das Siegel „Qualitäts-Naturpark“, acht Naturparke sind als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur „Qualitätsoffensive Naturparke“, zu den Qualitätskriterien und zum Verfahren sowie Informationen zu den bereits ausgezeichneten Naturparken finden Sie im Internet unter https://www.naturparke.de/aufgaben-ziele/management/qualitaetsoffensive-naturparke.html

Weitere Informationen zum VDN und zu den Naturparken in Deutschland finden Sie unter www.naturparke.de [http://www.naturparke.de]
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.