"Faszination Wald"

Verband Deutscher Naturparke und Schutzgemeinschaft Deutscher Wald küren die Sieger im Fotowettbewerb 2011

(lifePR) ( Bonn, )
Dass der Wald mehr ist als die Summe seiner Bäume, haben die Motive im Fotowettbewerb 2011 "Faszination Wald" eindrucksvoll dokumentiert. Im "Internationalen Jahr der Wälder 2011" hatten der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW) Fotografen aufgerufen, mit ihren Bildern die Bedeutung der Wälder für die Lebensqualität eines jeden Einzelnen von uns nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Jetzt wurden durch die dreiköpfige Jury aus den rund 6000 Wettbewerbsbeiträgen die Preisträger ermittelt.

Mit seinem Motiv "Iltis", aufgenommen im Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland, dem laut Jury außergewöhnlichsten Wettbewerbsbeitrag des Jahres 2011, hat sich Peter Lindel den 1. Preis gesichert. "Peter Lindel gelingt es mit "Iltis"", so die Jury in Ihrer Laudatio, "den Kampf eines Luchses mit dem kleinen Raubtier auf packende Art abzubilden; er löst zu einem Zeitpunkt aus, zu dem für den Betrachter der existenzielle Charakter dieser Szene vor karger Winterlandschaft deutlich spürbar wird." Den 2. Platz belegt Erich Tomschi mit seinem "Bild des Tages", einer in mehrfacher Hinsicht beeindruckenden Aufnahme, die einen röhrenden Hirsch mit einer Gruppe junger Hirschkühe im Naturpark Schönbuch zeigt. "Im unterschiedlichen Verhalten der Tiere wird deutlich", schreibt die Jury, "dass die Aufnahme genau in dem Moment entsteht, in dem sich die Gruppe ihrer Beobachtung bewusst wird. Nur einen Augenblick später werden die Tiere die Flucht antreten." Das Motiv "Clematiswald", ein überraschendes Waldbild von Thomas Kaiser aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, gewann den 3. Preis. "Wir fühlen uns durch diese "Dschungel-Szenerie" eher an tropischen Urwald erinnert" urteilt die Jury. "Im Vordergrund stehen die im linken und rechten Bilddrittel hoch aufwachsenden Kletterpflanzen, die den Eindruck einer undurchdringbaren Ursprünglichkeit der Natur erwecken." Den drei Hauptgewinnern winkt als Prämie eine hochwertige Kamera der Firma Canon.

Den Fotowettbewerb "Faszination Wald" veranstaltete der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW). Von April bis Ende Oktober konnten Besucher des Fotoportals der Naturparke Deutschland www.naturparkfotos.de Bilder einstellen. Gesucht waren Bildmotive, die die Vielfalt und Schönheit des Lebensraumes Wald aus einer ganz persönlichen Sicht dokumentieren.

Über 6000 Motive, die die Vielfalt und Schönheit unserer heimatlichen Wälder aufzeigen, standen den Besuchern des Portals zur Verfügung, um durch Vergabe von Wertungspunkten die schönsten 100 Bilder des Wettbewerbs zu wählen. Aus diesen ermittelte dann die dreiköpfige Jury die Gewinner. Die attraktiven Gewinne im Gesamtwert von ca. 5000,- € bestanden aus Spiegelreflexkameras von Canon, Fototaschen von Lowepro und vom Lidl Fotoservice zur Verfügung gestellten Gutscheinen für Fotoleinwände und Fotobücher.

Insgesamt gibt es heute 104 Naturparke in Deutschland. Als großräumige Landschaften, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen, nehmen sie über 25% der Fläche der Bundesrepublik Deutschland ein. Sie eignen sich besonders zur Erholung und zum bewussten Erleben der Natur.

Weitere Infos über die Naturparke, besonders reizvolle Fototouren und natürlich den Wettbewerb gibt es auf www.naturparke.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.