Neues Unterrichtsmaterial zur Getreidekette: Unser Brotgetreide-ABC

(lifePR) ( Berlin, )
Für die meisten Kinder gehören Brot und Brötchen zur alltäglichen Erfahrungswelt. Aber woher das Getreide dafür kommt, das wissen viele heute schon nicht mehr so genau. Und noch weniger kennen Mehl, Müller und Mühlen als wichtige Etappe auf dem Weg vom Korn zum Brot: Deshalb hat der Verband Deutscher Mühlen Unterrichtsmaterial zur Ernährungsbildung entlang der Getreidekette herausgegeben, das auf der Grünen Woche in Berlin erstmals vorgestellt wurde. Das neue "Brotgetreide-ABC" bringt drei exemplarische Unterrichtsbausteine für den Sachunterricht in der Grundschule, die gemeinsam von Ernährungswissenschaftlern und Pädagogen für das Lehrermagazin "lebens.mittel.punkt" entwickelt wurden.

"Der Weg vom Getreide über Mehl zur Backware ist ein beispielhafter Produktionsprozess, dessen Schritte auch Kinder im Grundschulalter gut nachvollziehen können. Und in den Lehrplänen der Bundesländer für die Primarstufe finden sich vielfältige Anknüpfungspunkte zum Thema Brotgetreide, vom Feld über die Mühle bis zum Pausenbrot" erläuterte der Ernährungswissenschaftler Dr. Heiko Zentgraf bei der Vorstellung des neuen Unterrichtsmaterials auf dem ErlebnisBauernhof: "Das Brotgetreide-ABC kann die Lehrerinnen und Lehrern gezielt und wirkungsvoll dabei unterstützen, die Wertschätzung für unsere Nahrung durch Lebensmittelkompetenz und Ernährungsbildung bei Grundschulkindern zu fördern."

Die Getreidekette "live" auf dem ErlebnisBauernhof

Auf dem ErlebnisBauernhof der Grünen Woche in Berlin haben Schulklassen nicht nur Gelegenheit, das Thema im "Grünen Klassenzimmer" zu behandeln, sondern sie können den Weg vom Getreideanbau über das Mahlen bis zum Backen vor Ort erkunden und live erleben.

"Leider werden heute in den Familien Nahrungszubereitung und Mahlzeitengestaltung als Basiskompetenzen im Bereich Haushalt, Essen und Ernährung immer seltener zukunftsgerecht vermittelt. Deshalb ist in dem neuen Unterrichtsmaterial den Rezepten für die Klasse(n)bäckerei ein eigenes Kapitel gewidmet", sagte Zentgraf beim praktischen Backen von zwei der neuen Rezepte in der Showküche des ErlebnisBauernhofs: "Und die positive Resonanz der Grüne-Woche-Besucher zeigt, dass gebackene Gesundheit mit Geschmack gut ankommt - gleichermaßen bei Kindern wie Erwachsenen."

Mehr Infos und die Backrezepte zum Download unter www.gmf-info.de/kinderrezepte.pdf

Über den ErlebnisBauernhof:

Der ErlebnisBauernhof ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bauernverbandes (DBV), des Vereins information.medien.agrar (i.m.a) und der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL), die den ErlebnisBauernhof federführend koordiniert. Die Landwirtschaftliche Rentenbank unterstützt den ErlebnisBauernhof, über 50 weitere Partner sind beteiligt. Informationen dazu unter www.fnl-erlebnisbauernhof.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.