56. Stuttgarter Antiquariatsmesse

(lifePR) ( Elbingen, )
Mit 72 Ausstellern wird die 56. Stuttgarter Antiquariatsmesse vom 27. bis 29. Januar 2017 wie gewohnt im Württembergischen Kunstverein am Schlossplatz stattfinden.

Sieben Antiquare sind zum ersten Mal dabei und wir freuen uns besonders über das große Interesse unserer neuen Mitglieder an einer Teilnahme: Galerie Joy aus Boppard, Antiquariat Knöll aus Lüneburg, Kunkel Fine Art aus München und die Ukiyo-e-Gallery von Hannspeter Kunz aus Sigmaringen. Neue Aussteller aus dem Ausland sind Robert Frew, London, spezialisiert auf Reisen, Landkarten, Grafik und Einbände sowie L’Arengario Studio Bibliografico (Paolo und Bruno Tonini) aus Gussago (Brescia) in Italien, die sich auf Avantgarde, moderne Architektur und Künstlerbücher konzentrieren. Ebenfalls zum ersten Mal nimmt Peter Fritzen aus Trier an der Stuttgarter Messe teil.

Antiquare aus Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz garantieren ein hochkarätiges und vielfältiges Angebot bei dieser bedeutendsten antiquarischen Veranstaltung in Deutschland. Es umfasst alte Handschriften und ausgefallene Bücher zu jedem erdenklichen Thema, Grafiken, Zeichnungen, Fotografien – kurz: bibliophile Schätze aller Art.

Der mit vielen farbigen Abbildungen versehene Katalog mit den Angeboten aller Aussteller wird Mitte Dezember erscheinen. Sie können ihn → hier schon jetzt bestellen.

Die Sonderausstellung ist in diesem Jahr der Buchkunst und Typografie von F. H. E. Schneidler gewidmet: »Im Zeichen des Wassermann«. Gestaltet wird sie von Mitarbeiterinnen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, den Vortrag am Samstagabend hält Prof. Dr. Nils Büttner, Leiter der Kunstsammlung und des Archivs der Akademie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.