Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 285394

Innovative Weiterentwicklungen des VELUX Systems

Weltpremiere für die neue Generation Dachfenster sowie Produktinnovationen aus den Bereichen Rollladen, Flachdach-Fenster und Luftqualitätssteuerung

Hamburg, (lifePR) - Auf der DACH+HOLZ 2012 in Stuttgart feiert die neue VELUX Fenstergeneration in Halle 5, Stand 206 Weltpremiere. Neben zahlreichen neuen Ausstattungsmerkmalen zeichnet sie sich durch eine um bis zu zehn Prozent größere Scheibenfläche aus, die höhere Lichterträge und solare Wärmeeinträge ermöglicht. Die Wärmedämmung wurde mit Hilfe der neuen VELUX ThermoTechnologyTM trotz schmalerer Rahmenprofile des Fensterflügels optimiert. Zudem stellt das Unternehmen mit der von MSR Electronic speziell für VELUX entwickelten Luftqualitätssteuerung eine intelligente Sensor-Lösung für bedarfsgerechtes automatisches Lüften mit Fenstern vor. Weitere Innovationen am Messestand sind die erste solarbetriebene Hitzeschutzlösung für Flachdach-Fenster sowie ein neuer Rollladen. Dieser zeichnet sich nicht nur durch ein neues Design, sondern auch durch einen leiseren, schnelleren Antrieb und eine einfache Montage aus. Zudem informiert der Dachfensterhersteller über sein LichtAktiv Haus Experiment, bei dem aktuell das Bauen und Wohnen der Zukunft auf interdisziplinär wissenschaftlicher Basis einem zweijährigen Praxistest unterzogen wird.

Die rundum optimierte neue VELUX Fenstergeneration zeichnet sich durch eine um bis zu zehn Prozent vergrößerte Glasfläche aus. Diese sorgt für höhere Lichterträge und solare Wärmegewinne. Durch die neu entwickelte ThermoTechnologyTM wurden darüber hinaus trotz schmalerer Rahmenprofile des Fensterflügels die Wärmedämmeigenschaften deutlich verbessert. Beides führt im Zusammenspiel zu einer hervorragenden Energiebilanz, mit der die neue VELUX Generation zu den energieeffizientesten Dachfenstern am Markt gehört. Den problemlosen Austausch alter Fenster gegen die neuen Modelle gewährleisten die seit 1990 unveränderten Außenabmessungen. Ein weiteres Plus speziell für Dachhandwerker: Vormontierte Außenbleche mit praktischer Klick-Funktion, neue Universal-Einbauwinkel und ein effektives Verpackungskonzept sorgen ab sofort für einen noch leichteren und schnelleren Einbau.

MSR Luftqualitätssteuerung mit intelligenter Sensortechnik

Intelligent durchatmen heißt es ab Februar dank einer innovativen Sensorkombination von Luftfeuchte- und VOC-Sensor. Die speziell für VELUX entwickelte MSR Luftqualitätssteuerung stellt den Luftwechsel mit Elektro- und Solarfenstern automatisch und bedarfsgerecht sicher. Sie reagiert gleichzeitig auf die beiden größten Risiken, die durch mangelndes Lüften entstehen: Während ein Sensor die Luftfeuchtigkeit misst und so deutlich das Risiko von Wohnungsschimmel senkt, beugt der andere einer zu hohen Schadstoffkonzentration in Wohnräumen vor. Er misst die sogenannten VOCs, die flüchtigen organischen Verbindungen in der Luft. Sind Grenzwerte überschritten, sorgt das System dafür, dass sich die Fenster eigenständig öffnen.

Neuer Rollladen punktet mit verbessertem Design und neuer Technik

Als weitere Innovation erwartet die Besucher am Messestand die neue Rollladengeneration von VELUX. Der sehr flache Toppkasten erlaubt eine noch harmonischere Integration in das Dach. Darüber hinaus ist das neu designte Modell leiser und schneller im Antrieb sowie zeitsparender zu montieren. Bei der solarbetriebenen Version wird die Solarzelle künftig voll in den Toppkasten integriert sein. Altbewährte Vorteile wie die hochwertige Aluminiumkonstruktion und ausgeschäumte Lamellen für bestmögliche Isolation bleiben selbstverständlich erhalten. Die gelungene Kombination aus Design und Funktion führte bereits vor Markteinführung zur Auszeichnung des Rollladens mit dem "iF product design award 2012" in der Kategorie "buildings".

Flachdach-Fenster: Hitzeschutz-Lösung und neue Größen

VELUX präsentiert auf der Dach+Holz zudem die erste solarbetriebene Hitzeschutz-Markise für Flachdach-Fenster. Sie sorgt an heißen Sommertagen unter dem Dach für angenehmes Raumklima, ohne die Räume komplett zu verdunkeln. Die energieeffiziente Tageslichtlösung für das flache Dach verbucht neben der ansprechenden Optik und bequemen Bedienung per Funksteuerung somit ein weiteres Plus in Sachen Wohnqualität. Zudem wird das Sortiment der Flachdach-Fenster um die neuen Fenstergrößen 90x120 cm und 100x150 cm erweitert.

Zukunftsweisendes Modernisierungskonzept im Praxistest

Neben den Produktpräsentationen können sich Besucher des Messestandes auch über das VELUX LichtAktiv Haus informieren. Der deutsche Beitrag des internationalen VELUX Experiments Model Home 2020 zeigt beispielhaft, dass sich höchster Wohnwert bei gleichzeitiger Energieautarkie auch im Bestand verwirklichen lässt. Nun ist eine Testfamilie eingezogen und wird im Rahmen eines zweijährigen Wohnexperiments testen, wie das als Nullenergiehaus konzipierte Gebäude im täglichen Betrieb funktioniert und ob die theoretischen Berechnungen den tatsächlichen Lebensgewohnheiten einer vierköpfigen Familie standhalten. Begleitet wird dieser Praxistest durch ein umfassendes wissenschaftliches Monitoring unter Beteiligung der Technischen Universitäten Braunschweig und Darmstadt sowie der Humboldt-Universität zu Berlin. Dabei verbindet das Monitoringkonzept erstmals quantitative und qualitative Untersuchungsmethoden. Ziel ist es, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie eine umweltverträgliche Wohnlösung konzipiert sein sollte, die seinen Bewohnern gleichzeitig ein gesundes Raumklima und besten Wohnwert bietet.

Gebündelte Fachkompetenz am Gemeinschaftsstand

"Alles unter einem Dach" heißt es auf Stand 314 in Halle 7. Dort präsentieren sich auf dem 180 m² großen "Gemeinschaftsstand Dach+Fassade+Holz" unter der Schirmherrschaft des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks führende Anbieter aus den Bereichen Dach & Fassade: neben VELUX beispielsweise Rathscheck, Rheinzink und Saint-Gobain Isover G+H. Messebesucher profitieren von der gebündelten Fachkompetenz der unterschiedlichen Hersteller und können sich umfassend über die vielfältigen Möglichkeiten rund ums Sanieren, Renovieren und Bauen informieren. Dabei wird nicht nur ein Überblick über die Produktvielfalt der einzelnen Industriepartner geliefert, sondern insbesondere veranschaulicht, welche kreativen und innovativen Möglichkeiten sich bei der Gestaltung von Gebäudehüllen eröffnen. Die Produktkombinationen der Hersteller zeigen außergewöhnliche Praxisbeispiele ganz anwendungsnah.

VELUX Deutschland GmbH

Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.

Weitere Informationen unter www.velux.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handmade trifft Goldlook

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Das Jahr geht mit Riesenschritten dem Ende entgegen. Der Frühling kann schneller in den Startlöchern stehen, als der Winter kalendarisch vorbei...

Die Marathon-Sauna

, Bauen & Wohnen, Klafs GmbH & Co. KG

Eine ganz besondere Service-Anfrage hat KLAFS, den Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa, kürzlich erreicht: An Walter Lüthers KLAFS Sauna...

Dachdeckerhandwerk Thüringen und Sachsen-Anhalt: Energetische Sanierung in der richtigen Reihenfolge planen

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Landesinnungsverbände Thüringen und Sachsen-Anhalt

Für Hausbesitzer ist es ebenso ärgerlich wie für Vermieter und Mieter: Der Winter ist noch lange nicht zu Ende – dafür aber der Heizölvorrat....

Disclaimer